Mobilezone mit mehr Umsatz und Gewinn

Mobilezone mit mehr Umsatz und Gewinn

(Quelle: Mobilezone)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. August 2016 - In den ersten sechs Monaten des Jahres konnte Mobilezone den Umsatz um über 70 Prozent anheben. Das Plus ist primär den Handelsaktivitäten zuzuschreiben, während die Einnahmen im Service-Bereich zurückgingen.
Mobilezone hat die Geschäftszahlen fürs erste Halbjahr vorgelegt und kann Erfreuliches berichten: So stieg der Umsatz gegenüber der Vorjahresperiode um 71 Prozent auf 523 Millionen Franken. Im gleichen Zeitraum konnte der Betriebsgewinn (EBIT) von 14,3 auf 18,3 Millionen Franken gesteigert werden, was einem Plus von knapp 28 Prozent entspricht. Der Umsatz- und Gewinnzuwachs ist allerdings insbesondere auch der Akquisition von Einsamobile zuzuschreiben. Mobilezone hat sich den deutschlandweit tätigen Mobilfunk-Distributor im Frühjahr 2015 einverleibt.

Insbesondere das Onlinegeschäft und das Grosshandelsgeschäft in Deutschland hätten im ersten Halbjahr mit Rekordzahlen beim Umsatz und Gewinn aufwarten können, heisst es in einer Mitteilung. Im Bereich Handel konnte der Umsatz entsprechend um 82 Prozent auf 489 Millionen Franken gesteigert werden. Eine rückläufige Umsatzentwicklung musste Mobilezone hingegen im Bereich Service Providing hinnehmen. Hier gingen die Einnahmen von knapp 37 auf gut 34 Millionen Franken zurück. Das Auftragsvolumen im Reparaturbereich habe in der Schweiz und Österreich abgenommen, begründet Mobilezone die Entwicklung.

Für die Geschäftsgänge im weiteren Jahresverlauf gibt man sich optimistisch. Man hofft auf die Lancierung eines neuen iPhone-Modells, welche erfahrungsgemäss die Zahl der Vertragsabschlüsse in die Höhe treiben werde. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Salt-Abos nicht mehr bei Mobilezone zu haben
11. Juli 2016 - Weil sich Salt und Mobilezone nicht auf Vertragskonditionen einigen konnten, können Kunden nun keine Salt-Abos mehr in Mobilezone-Shops abschliessen.
Mobile Unlimited Abos von UPC Cablecom neu auch bei Mobilezone
23. November 2015 - UPC Cablecom bietet seine Mobilfunkabos neu auch im Retail an. Zum Start gibt es sie exklusiv bei Mobilezone, im ersten Quartal 2016 sollen weitere Partner folgen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER