Clientis verlängert mit Swisscom, engagiert neu Inventx

Clientis verlängert mit Swisscom, engagiert neu Inventx

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Mai 2016 - Die Clientis-Regionalbanken haben mit Inventx einen neuen IT-Provider für Finnova. Daneben wurden die Verträge mit Swisscom für IT- und BPO-Leistungen bis 2023 verlängert.
Clientis verlängert mit Swisscom, engagiert neu Inventx
Peter Kobel (Leiter Operations/Vertriebssupport Clientis), Andreas Buri (CEO Clientis), Gregor Stücheli (Geschäftsführender Partner Inventx), Hans Nagel (Geschäftsführender Partner Inventx) v.ln.r. (Quelle: Inventx)
Clientis mit seinen angeschlossenen 25 Regionalbanken bekommt einen neuen IT-Provider. Ab dem 1. Januar 2018 wird Inventx den Informatik-Betrieb sowie das Applikationsmanagement bei den Clientis-Banken verantworten. Wie Inventx schreibt, wird man in den kommenden zwei Jahren die IT-Infrastruktur der Clientis-Gruppe auf die eigene Plattform migrieren und ab 2018 den IT-Betrieb und das Applikationsmanagement der Kernbankenplattform Finnova sowie verschiedener Umsysteme übernehmen. Mit dem Auslagern an Inventx soll Clientis die Kosten senken, die Qualität steigern und an Flexibilität gewinnen wollen. Bis anhin war Swisscom für den Betrieb von Finnova bei Clientis zuständig.

Allerdings verliert Swisscom die 15 Clientis-Banken sowie die zehn weiteren zur Gruppe gehörenden Regionalbanken nicht komplett als Kunden. Vielmehr konnten die bestehenden Verträge für IT- und BPO-Leistungen zwischen Swisscom und Clientis von 2018 bis 2023 verlängert werden. Die Verträge beinhalten unter anderem die Konnektivität, die IT-Arbeitsplätze sowie die Auslagerung der Geschäftsprozesse Zahlungsverkehr, Wertschriftenabwicklung und Valorendatenmanagement. "Damit verbleibt ein bedeutender Teil des bisherigen Vertragsvolumens bei Swisscom", schreibt das Telco-Unternehmen. Swisscom und Clientis arbeiten bereits seit 2009 zusammen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom und Crealogix bieten EBICS-Lösungen an
21. April 2016 - Swisscom und Crealogix haben gemeinsam eine Banken-Komplettlösung für EBICS entwickelt. Die Lösung soll einen schnellen und günstigen Einsatz von "EBICS as a Service" ermöglichen.
F+L System heisst neu Proventx
6. Januar 2016 - Seit dem 1. Januar 2016 firmiert der Schweizer Systemintegrator F+L System neu unter dem Namen Proventx und will sich damit seiner Schwestergesellschaft Inventx angleichen.
Graubündner Kantonalbank bleibt bei Inventx
24. März 2015 - Inventx und die Graubündner Kantonalbank setzen ihre Zusammenarbeit bis mindestens 2021 fort. Inventx kümmert sich damit weitere fünf Jahre um die IT der Bank.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER