Zattoo will mit Tamedia international expandieren

Zattoo will mit Tamedia international expandieren

(Quelle: Zattoo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. September 2015 - Tamedia beteiligt sich mit 31 Prozent an der Zattoo International AG und hat vertraglich sogar die Möglichkeit einer schrittweisen Übernahme vereinbart.
Gehört der Schweizer Internet-TV-Anbieter Zattoo schon bald zur Tamedia-Familie? Die beiden Unternehmen haben auf alle Fälle einen Vertrag unterzeichnet, der die Möglichkeit einer schrittweisen Übernahme der Zattoo International AG durch Tamedia bis 2021 beinhaltet. Vorerst beteiligt sich Tamedia mit 31 Prozent und bringt dabei seine bisherige 39,4-Prozent-Beteilung an der Zattoo Schweiz AG mit ein.

Tamedia und Zattoo wollen zusammen den internationalen Ausbau vorantreiben. "Tamedia war uns in der Schweiz ein guter Partner und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene", meint Bea Knecht, Gründerin von Zattoo und Präsidentin des Verwaltungsrats.

In der Schweiz ist Zattoo laut Medienmitteilung klarer Marktführer und auch im angeblich stark wachsenden deutschen Internet-TV-Markt ist man eigenen Angaben zufolge auch bereits die Nr. 1. Ausserdem sollen schon diverse Netzbetreiber in fünf europäischen Ländern Zattoos Technologie und Services zum Betrieb ihres eigenen Internet-TV-Dienstes nutzen. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Tamedia darf Ricardo.ch übernehmen
25. August 2015 - Die beiden geplanten Übernahmen im Stelleninserate-Bereich, Ricardo.ch durch Tamedia sowie Jobscout24 durch Jobcloud, sind von der Weko nach einer vertieften Prüfung abgesegnet worden.
Zattoo-Verwaltungsrat erhält Zuwachs
30. Juli 2015 - Marcus Englert, ehemals Prosieben-Sat.1-Vorstand, verstärkt ab sofort den Zattoo-Verwaltungsrat. Mit ihm hofft die Gründerin Bea Knecht auch im deutschen Markt besser Fuss zu fassen.
Weko sagt ja: Tutti.ch und Car4you.ch gehen an Tamedia
25. Juni 2015 - Die Weko hat die Übernahme von Tutti.ch und Car4you.ch durch Tamedia abgesegnet. Die komplette Übernahme der Plattformen soll Anfang Juli vollzogen werden.
"Best of Swiss Web"-Ehrenpreis geht an Zattoo-Gründerin Bea Knecht
1. April 2014 - Beim diesjährige "Best of Swiss Web"-Award wird die Zattoo-Mitgründerin und Verwaltungsratspräsidentin Bea Knecht mit dem Ehrenpreis geehrt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER