Gartner

in der Berichterstattung von


23. August 2019 - 2020 wird mit 5G-Netzwerkinfrastruktur weltweit ein Umsatz von 4,2 Milliarden Dollar gemacht. Das ist praktisch doppelt so viel wie 2019.
5. August 2019 - Die Zahl weltweit verkaufter Smartphones wird sich im Jahr 2019 auf 1,5 Milliarden Einheiten belaufen, so die aktuellste Prognose von Gartner. Das entspricht einem Rückgang von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2020 soll sich der Markt allerdings bereits wieder erholen.
30. Juli 2019 - Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner ist der weltweite Markt für Infrastructure as a Service (IaaS) im Jahr 2018 um 31,3 Prozent gewachsen. Amazon dominiert den Markt weiterhin.
23. Juli 2019 - Gartner sieht schwarz für die nahe Zukunft der Halbleiterindustrie. Die Umsätze sollen im Jahr 2019 um beinahe 10 Prozent sinken. Besonders schwer betroffen sollen die Durchschnittspreise für DRAM sein, die aufgrund von Überkapazitäten um 42 Prozent fallen sollen.
17. Juli 2019 - Im laufenden Jahr werden laut Gartner 3,3 Prozent weniger PCs, Tablets und Smartphones verkauft als 2018. Besonders der Mobiltelefon-Markt schrumpft.
10. Juli 2019 - Die Gartner-Prognose zu den weltweiten Ausgaben 2019 für IT sieht im dritten Quartal etwas weniger rosig aus: Nun soll das Volumen noch um 0,6 Prozent wachsen, bisher waren 1,1 Prozent prognostiziert.
24. Juni 2019 - Der Sektor mit dem grössten Wachstum innerhalb der Enterprise Software ist die Robotic Process Automation (RPA). Der Markt konnte im vergangenen Jahr um mehr als 60 Prozent wachsen.
28. Mai 2019 - Der weltweite Smartphone-Absatz ging im ersten Quartal des Jahres leicht um 2,7 Prozent zurück. Huawei behauptet sich trotz der US-Sanktionen auf Platz zwei unter den Herstellern.
17. April 2019 - Bedingt unter anderem durch den starken Dollar, steigen die globalen Gesamtinvestitionen in IT dieses Jahr nur um 1,1 Prozent. Das Segment Enterprise Software legt dank dem Cloud-Boom dagegen um 7,1 Prozent zu.
16. April 2019 - Gartner hat CIOs in der DACH-Region zu ihrer Agenda fürs laufende Jahr befragt. Digitale Initaitiven haben dabei Priorität, Ressourcen sind eine Herausforderung und künstliche Intelligenz wird als Game Changer gesehen.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER