UPC Schweiz GmbH

Richtiplatz 5
8304 Wallisellen
Telefon
0800 88 83 00
Fax
0800 88 83 01
URL
www.upc.ch

Informatik & Kommunikation
Festnetztelefonie - ISP

Unterhaltungselektronik
Digital- & Satelliten-TV - Set-Top-Boxen
Quelle: map.search.ch

UPC

in der Berichterstattung von


9. August 2018 - UPC hat im zweiten Quartal 2018 1,9 Prozent Umsatz verloren. Das Unternehmen führt die enttäuschenden Zahlen auf den stark umkämpften Markt zurück. Zulegen konnte der Konzern nur bei Mobile-Abos und im Geschäftskundenbereich.
31. Juli 2018 - UPC erhöht seinen Connect-40-Abokunden die Leistung von 40 Mbit/s auf 100 Mbit/s. Was auf den ersten Blick gut klingen mag, hat einen Haken: Die Umstellung erfolgt ohne Gegenwehr der Kunden automatisch und kostet den Abonnenten 5 Franken mehr im Monat.
18. Juli 2018 - Anfang September übernimmt Severina Pascu das Amt des CEO bei UPC Schweiz und folgt damit auf Eric Tveter, der Chairman von UPC Schweiz bleibt und die Geschäfte in Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik, Rumänien, der Slowakei und Luxemburg leitet.
12. Juli 2018 - Yves Schlösslin wird ab August 2018 schweizweit den Bereich B2B Operations bei UPC Schweiz verantworten. Schlösslin war zuletzt Managing Director der Region Central bei Spie ICS.
10. Juli 2018 - T-Mobile darf UPC in Österreich übernehmen. Die Europäische Kommission hat dem Deal zugestimmt, da sich die Tätigkeiten der beiden Unternehmen ergänzen.
6. Juni 2018 - UPC spannt mit dem Schweizer Technologieunternehmen Elektron zusammen, um massgefertigte IoT-Lösungen anbieten zu können, und setzt dabei auf Wireless Smart Utility Networks.
29. Mai 2018 - EW Höfe hat das Höfner Kabelnetz per 1. April 2018 an UPC Schweiz verkauft und konzentriert sich künftig auf den Vollausbau des eigenen Glasfasernetzes.
9. Mai 2018 - Für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres meldet UPC einen Umsatzrückgang um 1,4 Prozent auf 327 Millionen Franken. Bei den Abonnenten konnte der Kabelnetzbetreiber einzig im Mobile-Bereich zulegen.
19. Februar 2018 - Laut einem Manager des Kabelnetzbetreibers Liberty Global, zu dem auch UPC gehört, soll der Telekommunikationsanbieter erwägen, Salt oder Sunrise zu übernehmen, um so die Nummer zwei im Schweizer Markt zu werden.
15. Februar 2018 - UPC teilt für 2017 einen Zuwachs von 10'000 Abonnenten gegenüber 2016 mit. Das Unternehmen hat auch den neu lancierten Pay-TV-Sender Mysports erfolgreich an die Startposition gebracht und verzeichnet insgesamt ein leichtes Umsatzplus im zweiten Halbjahr.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER