Kaspersky Labs GmbH

Allmendstr. 1
6312 Steinhausen
Telefon
0800 564 886
URL
www.kaspersky.ch

Informatik & Kommunikation

Quelle: map.search.ch

Kaspersky Lab

in der Berichterstattung von


28. Mai 2018 - Milos Hrncar leitet als General Manager DACH ab sofort die Geschäfte von Kaspersky in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
15. Mai 2018 - Ab Ende 2019 speichert und verarbeitet Kaspersky Lab die Daten von Kunden aus zahlreichen Regionen in der Schweiz und eröffnet dazu ein Rechenzentrum in Zürich. Zudem können in einem Schweizer Transparenzzentrum Quellcodes der Produkte sowie Software-Updates eingesehen werden.
22. März 2018 - Das Moskauer Kaspersky Lab hegt Pläne, ein Rechenzentrum in der Schweiz zu eröffnen und reagiert damit auf Spionagevorwürfe westlicher Regierungen. Mit dem Schweizer Zentrum hofft Kaspersky, Vertrauen zurückzugewinnen und will es noch 2020 in Betrieb nehmen.
13. März 2018 - Im Professional User Rating: Security Solutions 2018 von Techconsult konnten die Lösungen von G Data, Eset und Kaspersky überzeugen und wurden als Champion ausgezeichnet.
18. Januar 2018 - Kaspersky Lab konnte Ilijana Vavan als Managing Director für Europa und als General Manager DACH gewinnen. Vavan wechselt von Oracle zu Kaspersky und verfügt über 25 Jahre Führungserfahrung in der IT-Industrie.
19. Dezember 2017 - Der russische Sicherheitsspezialist Kaspersky Lab geht juristisch gegen den Entscheid der USA vor, keine Kaspersky-Software bei US-Behörden mehr zu erlauben.
6. Dezember 2017 - Kaspersky warnt Händler vor vermehrten Cyber-Angriffen während dem Weihnachtsgeschäft. In den vergangen zwölf Monaten sollen zudem 77 Prozent der Unternehmen einer Cyberattacke ausgesetzt gewesen sein.
8. November 2017 - Kaspersky hat das Partnerprogramm um diverse neue Funktionen erweitert. Vertriebspartner sollen dadurch von einer vereinfachten Geschäftsabwicklung profitieren.
31. August 2017 - Boll hat mit Kaspersky Subscriptions eine digitalisierte Subscription-Management-Plattform lanciert, über die Resellern ein direkter Zugang zu Kaspersky Subscriptions for Endpoints geboten wird.
10. August 2017 - Nachdem der Antivirenhersteller Kaspersky Beschwerde gegen Microsoft wegen Missbrauchs der Marktposition, um den Windows Defender zu stärken, eingelegt hatte, zieht das russische Unternehmen diese nun wieder zurück.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER