Kaspersky mit aktualisiertem Partnerprogramm

Kaspersky mit aktualisiertem Partnerprogramm

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. September 2022 - Partner von Kaspersky profitieren von einem überarbeiteten Rebate-System und neuen Schulungen. Ein besonderer Fokus liegt auf Managed Service Providern.
Kaspersky mit aktualisiertem Partnerprogramm
(Quelle: Kaspersky)
Kaspersky hat sein Partnerprogramm überarbeitet. Das Partnerprogramm Kaspersky United bietet ab sofort ein neues Rebate-System, ein erweitertes Schulungsprogramm und verbesserte Prämien für MSPs. Die monetären Anreize, also die Rebates, sollen damit stärker auf die individuellen Ziele der Reseller ausgerichtet werden. Prämien gibt es neu für mehr Produkte, Services und Premium-Supportleistungen aus dem Kaspersky-Portfolio. Der Channel soll damit in der Lage sein, durch den Verkauf einer breiten Angebotspalette aus dem Kaspersky-Sortiment noch grössere Umsätze zu erzielen.

Partner erhalten Rebates, unter bestimmten Voraussetzungen schon ab dem Silber-Status, die auf dem Weg zu den höheren Stufen Gold und Platin progressiv ansteigen. Auch zwischen den Lösungs-Levels Kaspersky Security Foundations, Opimum Security und Expert Security steigen die Prämien an. Das Programm erlaubt auch ein einziges Sales Target. So können Partner ihre Prioritäten flexibler setzen und einen beliebigen Mix von Produkten verkaufen, die alle im Rahmen der Zielsetzung berücksichtigt werden.

Zum erweiterten Schulungsprogramm gehören ein überarbeitetes Onboarding-Programm für MSPs und neue, tiefgreifende Produktkurse, zum Beispiel für Kaspersky Managed Detection and Response oder Secure Remote Workspace. Dazu kommen technische Kurse für Pre-Sales- und Tech-Support-Experten zu den Kaspersky-Lösungen Industrial Cybersecurity und EDR Optimum.

Managed Service Provider unterstützt der Hersteller zudem mit erhöhten Rabattsätzen für Produkte aus dem MSP-Programm. Und um schneller vom Registered- zum Silber-, Gold- und Platin-Status aufzusteigen, offeriert Kaspersky einen fünffachen Multiplikator für MSP-Abonnementverkäufe. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Walter Jäger steht kurz vor der Pensionierung
31. August 2022 - Der Country Manager von Kaspersky Lab für die Schweiz und Österreich Walter Jäger wird das Unternehmen verlassen und in Pension gehen. Über seine Nachfolge ist noch nichts bekannt.
Schweizer Distributoren halten Kaspersky die Stange
30. April 2022 - Während die BSI-Warnung für Bewegung in der deutschen Distributoren-Landschaft von Kaspersky sorgt, zeigen sich die hiesigen Distributoren davon wenig beeindruckt.
Kaspersky strafft Prozesse im Lizenzportal
30. August 2021 - Mit einem Update für das License Management Portal will Kaspersky sowohl den Partnern wie auch den Distis Zeit sparen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER