Der Gesellige: Fabian Elser, Managing Director von Ebertlang Swiss

Der Gesellige: Fabian Elser, Managing Director von Ebertlang Swiss

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2022/11 – Seite 2
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:

Fussball und Barbecues

Also engagierte Fabian Elser einen Berater, der ihm half, KF Data so rasch wie möglich zu verkaufen. Am 1. Oktober 2021 schliesslich ging KF Data an Harzl ICT über. Wie es der Zufall so wollte, wurde er mitten im Verkaufsprozess durch Volker Lang – Co-CEO von Ebertlang, den er 2016 bei einer Konferenz in Nashville kennengelernt hatte – angesprochen. «Mein ursprünglicher Plan wäre es eigentlich gewesen, mal ein halbes Jahr Pause zu machen, schliesslich aber habe ich im November 2021 als Managing Director für die Schweiz bei Ebertlang angefangen.» Und nach einem Jahr kann er nun bilanzieren: «Ich bin sehr glücklich, wo ich heute bin.»

Entsprechend ist es sein berufliches Ziel, Ebertlang in der Schweiz weiterzubringen. Ein bisschen anders sieht einer seiner Träume aus. Gerne möchte er irgendwann eine Besenbeiz eröffnen. «Dann lege ich am Abend etwas auf den Smoker und kann am nächsten Tag einfach Gastgeber sein. Aber dieser Traum wird sich, wenn dann ergeben. Das ist kein Ziel, auf das ich hinarbeite.» Bereits jetzt, auch ohne eigene Besenbeiz, sind Kochen und Barbecues seine Welt. «Mir gefällt, was man aus einem Stück Fleisch, das nicht als super angeschaut wird, mit ein bisschen Wärme und viel Zeit und Rauch machen kann. Das entschleunigt.»

Daneben verbringt Fabian Elser einen Grossteil seiner Freizeit auf oder neben dem Fussballplatz. «Nach elf Knie-Operationen kann ich leider nicht mehr selbst Fussball spielen, also bin ich jetzt Trainer der zweiten Mannschaft des FC Montlingen. Das Vereinsleben, das Zusammensein auf dem Fussballplatz und das Spiel selbst sind mir sehr wichtig.» Mit dieser Begeisterung hat er auch seine zwei Söhne angesteckt, weshalb das Leben der Familie am Wochenende primär auf dem Fussballplatz stattfindet. «Es ist oftmals so, dass ich am Samstagmorgen um 8 Uhr aus dem Haus gehe, den Match vom Kleinen schaue, dann zu einem anderen Platz laufe, um wiederum das Spiel des Grossen zu sehen, am Nachmittag mit meiner eigenen Mannschaft an der Linie stehe und am Sonntag dann noch das Spiel der 1. Mannschaft schaue. Das ist mein Ausgleich zur Arbeit.»

Daneben hat er in den letzten Jahren das Reisen für sich entdeckt – etwas, das in der Jugend zu kurz kam. In den letzten Sommerferien beispielsweise war die Familie vier Wochen auf einer Rundreise durch Kalifornien, Nevada, Utah und Arizona. «Ich fühle mich privilegiert, dass ich so vieles machen kann. Gleichzeitig bin ich aber ein echtes Landei und der zufriedenste Mensch, wenn ich an einem Dorffest oder an einem Fussballturnier mit meinen Freunden zwei, drei Biere trinken kann.»

Fabian Elser

Der Gesellige: Fabian Elser, Managing Director von Ebertlang Swiss
Fabian Elser, Managing Director zu Ebertlang Swiss. (Quelle: Ebertlang)
Fabian Elser ist mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder in Eschlikon aufgewachsen. Nach einer abgebrochenen Kochlehre absolvierte er bei der Benedict Schule in St. Gallen eine Informatiklehre, wo er im Rahmen eines Praktikums seinen künftigen Arbeitgeber Keel + Frei kennenlernte. Dort verbrachte er schliesslich – abgesehen von einem dreijährigen Abstecher ins Tirol zu einem kleinen IT-Unternehmen – seine berufliche Karriere und hatte fast alle Funktionen einmal inne, bis er das Unternehmen 2019 übernahm und in KF Data umbenannte. Nach dem Verkauf der Firma wechselte er Anfang November 2021 als Managing Director zu Ebertlang Swiss. Der 41-Jährige lebt mit seiner Frau und den zwei Söhnen im sanktgallischen Oberriet. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER