Die besten Schweizer Distributoren 2011

Die besten Schweizer Distributoren 2011

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2011/11 – Seite 2
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:

Bedeutung von Support markant gestiegen

In diesem Zusammenhang erwähnenswert ist ein weiteres Ergebnis des Disti Awards 2011. Wie schon bei früheren Ausgaben des Awards wurden alle Umfrage-Teilnehmer auch in diesem Jahr gefragt, welche der fünf Bewertungskriterien bei einer Kaufentscheidung das wichtigste ist. Dabei war nur eine Antwort erlaubt. Während in anderen Jahren jeweils der Preis als auschlaggebendes Kriterium genannt wurde, scheint hier ein Wandel stattgefunden zu haben. Heute werden Service & Support mit 35 Prozent der Nennungen als wichtigstes Kriterium bei der Kaufentscheidung genannt, gefolgt vom Preis (33%). Im Jahr 2008 erzielte die technische Unterstützung mit 16 Prozent noch nicht einmal halb so viele Stimmen, was sicher auch widerspiegelt, dass die IT-Welt immer komplexer wird und die Händler immer stärker auf den Support und das Know-how der Distis angewiesen sind. Für 15 Prozent gab in diesem Jahr die Logistik den Ausschlag für die Kaufentscheidung (2008: 23 Prozent), währendem Verkauf & Marketing sowie das Online-Bestellsystem immerhin von neun beziehungsweise acht Prozent der Befragten als Top-Kriterium genannt werden.

Sieger Broadliner: Also Schweiz

Keine Überraschung hat es bei den Broadlinern gegeben. Seriensieger Also Schweiz konnte auch drei Jahre nach dem letzten Triumph im Jahr 2008 heuer wieder abräumen. Also konnte dabei in allen Bewertungskriterien – abgesehen vom Preis, wo das Emmener Unternehmen mit einer Durchschnittsnote von 4,29 wenig überraschend das Schlusslicht bildet – überdurchschnittliche Werte erzielen. Am stärksten von der Konkurrenz abgehoben hat sich Also bei den Punkten «Logistik» sowie «Online-Bestellsystem» – wo die Firma mit Noten von 5,3 beziehungsweise 5,1 jeweils rund eine halbe Note über dem Durchschnitt und sogar bis zu einer Note und mehr vor der Konkurrenz liegt. Die Gesamtnote von Also liegt mit 4,9 gut 0,3 Notenpunkte über dem Durchschnitt aller Broadliner (4,57).

Während der Sieger derselbe blieb, hat es auf den Plätzen zwei und drei eine Verschiebung gegeben. Konnte Ingram Micro in den Jahren 2007 und 2008 Konkurrent Tech Data jeweils noch knapp hinter sich lassen, konnte Tech Data in diesem Jahr an Ingram Micro vorbeiziehen. Dabei liegt Tech Data in allen Kategorien ausser beim Preis, wo Ingram Micro mit einer Note von 4,6 bei den Broadlinern unangefochten an der Spitze liegt, vor dem Konkurrenten mit Sitz in Cham. Im Durchschnitt erreicht Tech Data so eine Note von 4,47 gegen­über der Note 4,34 von Ingram Micro.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER