Unicon und LG bauen Produktpartnerschaft aus
Quelle: Depositphotos

Unicon und LG bauen Produktpartnerschaft aus

Unicon und LG wollen enger zusammenarbeiten und unter anderem Thin Clients mit vorinstalliertem Betriebssystem eLux OS auf den Markt bringen.
9. Januar 2024

     

Über eine passende Zertifizierung für LGs Thin Clients verfügt der Karlsruher OS-Anbieter Unicon bereits seit einigen Jahren. Jetzt geben beide Anbieter eine vertiefte Partnerschaft bekannt. Sie arbeiten im Rahmen des eLux Ready-Programms von Unicon intensiver zusammen und bündeln ihre jeweilige Expertise auf Hardware- und auf Software-Seite. Die Kombination aus LG-Hardware, Unicons eLux OS sowie der Managementplattform Scout soll eine flexible End-User-Computing-Erfahrung ermöglichen, besonders in Umgebungen, die eine zuverlässige Multi-Protokoll-Konnektivität zu VDI- und Cloud-Arbeitsumgebungen erfordern. Unicon und LG sehen Nutzen vor allem für Branchen wie Finanzen, Versicherungen, Einzelhandel und im öffentlichen Sektor. Sie sollen von einer effizienten, sicheren zentralen IT-Architektur profitieren.

Die Zusammenarbeit von Unicon und LG umfasst die weltweite Bereitstellung und Unterstützung integrierter Lösungen. Ein wichtiges Projekt soll in diesem Rahmen die baldige Verfügbarkeit von LGs All-in-One Thin Clients mit vorinstalliertem eLux OS sein.


"Diese Synergie zwischen der Hardware-Expertise von LG und der Software-Innovation von Unicon wird zweifellos das digitale Arbeitsumfeld unserer Benutzer verbessern", erklärt Jörg Schmidt, EU Cloud Business Leader bei LG. Gregori Martinez, Partner Manager bei Unicon, ergänzt: "Diese Zusammenarbeit spiegelt unser Engagement für innovative Lösungen für digitale Arbeitsumgebungen wider. Wir sind gespannt auf die positive Wirkung, die diese Partnerschaft auf unsere Benutzer und die Branche insgesamt haben wird." (sta)


Weitere Artikel zum Thema

Bytec vertreibt neu Unicon-Lösungen

24. Juni 2022 - Der im DACH-Raum aktive Distributor Bytec Bodry Technology erweitert sein Portfolio um die Lösungen von Unicon, einem Software-Anbieter im Bereich Thin Clients und Device-as-a-Service.

Verletzung des Geschäftsgeheimnisgesetzes: Unicon klagt gegen Igel Technology

17. Mai 2022 - Eine ehemalige Führungskraft von Unicon soll dem Unternehmen wichtige Dateien zu Kunden, Partnern und Mitarbeitenden gestohlen haben. Diese wurden teils an seinem neuen Arbeitsplatz, bei Igel Technology, beschlagnahmt. Unicon hat deshalb eine Anzeige gegen seine ehemalige Führungskraft und eine einstweilige Verfügung gegen Igel Technology eingereicht.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER