Boll vertreibt neu Lösungen von Tenable
Quelle: Tenable

Boll vertreibt neu Lösungen von Tenable

Boll Engineering hat einen Distributionsvertrag mit Tenable unterzeichnet und vertreibt die Security-Lösungen des Herstellers ab sofort in der Schweiz und in Österreich.
29. November 2023

     

Was am Rande des Boll Channel Happenings bereits informell verkündet wurde, wird nun offiziell: Boll Engineering baut sein Portfolio um die Lösungen des Herstellers Tenable aus. Dazu hat der Security-VAD ein entsprechendes Distributionsabkommen unterzeichnet, das für die Schweiz und Österreich gilt.


Der IT-Security-Anbieter Tenable ist am Markt unter anderem für seine Exposure-Management-Plattform Tenable One bekannt. Diese erlaubt es Unternehmen, ihre Angriffsfläche zu analysieren, indem sie Schwachstellen in Systemen, Anwendungen, Netzwerken und anderen digitalen Assets identifizieren. So sollen Sicherheitslücken erkannt und priorisiert werden können. Boll-CEO Thomas Boll: "Mit den IT-Landschaften ist die Zahl der Angriffspunkte und damit die Angriffsfläche – die sogenannte Attack Surface – gewachsen. Gleichzeitig hat die Anzahl spezialisierter IT-Security-Lösungen zugenommen. Für Administratoren wird es immer schwieriger, den Überblick zu behalten. Immer kleinere IT-Teams müssen mit immer mehr Werkzeugen immer verzweigtere IT-Landschaften vor immer raffinierteren Bedrohungen schützen. Mit der Plattform Tenable One bieten wir unseren Partnern eine Lösung, die das Leben der Administratoren ihrer Kunden erleichtert und deren IT-Landschaften sicher macht."

Tenable One soll Partnern eine Vielzahl an Geschäftsmöglichkeiten bieten, wobei die Infrastrukturanalyse die Basis für das Beratungsgeschäft bilde. Da es sich um ein mandantenfähiges System handle, seien neben dem reinen Lizenzgeschäft auch Managed Security Services möglich, erklärt der Security-VAD, was vor allem für Partner, die im KMU-Umfeld tätig sind, eine interessante Option sei.

Nebst Tenable One führt Boll aber auch das gesamte übrige Angebot von Tenable im Portfolio. Dazu gehören beispielsweise Vulnerability-Scan-Lösungen oder auch Lösungen für Cloud- und OT-Security (Operational Technology). Man biete den Partnern dabei weitreichenden Value-Added-Services, so Boll, die vom Onboarding über den Aufbau von Know-how bis zum Presales und der passenden Offerte reichen. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Boll distribuiert Netskope neu auch in Deutschland

23. November 2023 - Die SASE-Plattform von Netskope wird neu auch in Deutschland von Boll vertrieben. Damit decken die beiden Unternehmen den ganzen DACH-Raum ab.

Boll kündigt Vertriebspartnerschaft mit Tenable an

18. September 2023 - Boll Engineering baut sein Portfolio um die Lösungen von Tenable aus. Das Distributionsabkommen gilt für die Schweiz und Österreich.

Boll Engineering geht Partnerschaft mit Varonis ein

19. Mai 2023 - Boll Engineering erweitert sein Portfolio um die Lösungen von Varonis. Dabei konnte sich Boll die Distributionsrechte für den gesamten DACH-Raum sichern.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER