SAP ECC-Kunden migrieren nur zögerlich auf S/4Hana
Quelle: SAP

SAP ECC-Kunden migrieren nur zögerlich auf S/4Hana

SAP will seine Kunden von ECC auf S/4Hana und somit in die Cloud migrieren. Doch diese scheinen daran bisher nur wenig Interesse zu haben, wie Zahlen von Gartner zeigen. Obwohl die Zeit drängt.
16. Oktober 2023

     

Der Termin steht, 2027 läuft der offizielle Support für SAP ECC aus, für Besitzer des Enhancement Pack 5 oder früher sogar schon 2025. Doch bisher haben sich nur wenige Kunden auf den Umstieg auf SAP S/4Hana vorbereitet, wie Zahlen der Marktforscher von Gartner aufzeigen. Demnach verfügten im zweiten Quartal 2023 nur 33 Prozent der ECC-Anwender bereits über gekaufte oder abonnierte Lizenzen für S/4Hana, um ihre Migration vorzubereiten. Und nur ein Fünftel soll aktuell mit zumindest einem Baustein der SAP-Lösung live sein.


"Gartner sieht immer noch wenig Anzeichen dafür, dass Migrationen zu SAP S/4Hana in dem Tempo stattfinden, das erforderlich ist, um das Ziel von SAP zu erreichen, den Mainstream-Wartungssupport für ECC im Jahr 2027 zu beenden", zitiert "The Register" in einem Beitrag aus dem entsprechenden Gartner-Bericht.

Im zweiten Quartal 2022 lag die Quote der ECC-Anwender mit S/4Hana-Lizenzen bei 30 Prozent. Sprich: SAP konnte den Anteil innerhalb eines Jahres lediglich um drei Prozentpunkte steigern. Dennoch würden die meisten Kunden die Lösung und ihre Situation bereits evaluieren, hätten aber noch keine finale Entscheidung zu S/4Hana getroffen, so Gartner.


Obwohl die Zeit aber drängt, raten die Marktanalysten durchaus dazu, sich den Raum für eine detaillierte Planung zu nehmen. Und nicht jedes Unternehmen wird seine Migration daher vor dem angekündigten End-of-Life-Support-Datum für SAP ECC abschliessen können, prognostiziert Gartner. "Je komplexer Ihre Umgebung ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich die Migration über mehrere Jahre hinziehen und mehr Ressourcen erfordern wird – sowohl von Ihrem Unternehmen als auch von einem Implementierungspartner." (sta)



Weitere Artikel zum Thema

SAP plant Übernahme von Leanix

7. September 2023 - SAP übernimmt Leanix, um das eigene Portfolio um die SaaS- und Enterprise-Architecture-Management-Lösungen des Anbieters zu erweitern. Sie sollen unter anderem helfen, veraltete Anwendungen in Unternehmen zu identifizieren.

Scharfe Kritik der IG SAP CH an jüngsten SAP-Ankündigungen

5. September 2023 - Die IG SAP CH übt scharfe Kritik an den Plänen von SAP, Innovationen künftig vornehmlich für die Cloud zu bringen und die Wartungsgebühren zu erhöhen.

Artec IT Solutions und HE-S kooperieren strategisch

5. September 2023 - Für Artec-Geschäftsführer Jerry Artishdad (Bild) ergänzen sich die Stärken und Kompetenzen seines Unternehmens und des neuen strategischen Partners HE-S im SAP-Umfeld optimal.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER