ARM macht grosse Kunden zu Investoren
Quelle: Depositphotos

ARM macht grosse Kunden zu Investoren

ARM-Kunden wie Apple, Nvidia und AMD haben zugesagt, beim demnächst kommenden Börsengang von ARM je zwischen 50 und 100 Millionen US-Dollar zu investieren.
4. September 2023

     

Für den auf Mitte September geplanten Börsengang hat ARM grosse bisherige Kunden als Investoren gewonnen, darunter Apple, Nvidia, Alphabet und AMD. Auch Intel, Samsung, Cadence und Synopsis haben laut einer "Reuters"-Meldung zugesagt. Dazu wolle jedes Unternehmen zwischen 50 und 100 Millionen Dollar beisteuern. Amazon, das bisher ebenfalls als IPO-Investor genannt wurde, nimmt nicht Teil. Der Bericht beruft sich auf mit der Materie vertraute Quellen.


Der derzeitige ARM-Eigner Softbank zielt für den IPO eine Gesamtbewertung zwischen 50 und 55 Milliarden US-Dollar an, womit die genannten Investoren einverstanden sind – deutlich weniger als die bisher vermuteten mindestens 60 Milliarden Dollar ("Swiss IT Reseller" berichtete). Softbank hatte die 25 Prozent restlichen Anteile von ARM, die es bisher noch nicht besass, vor Kurzem im Hinblick auf eine Börsenbewertung von insgesamt 64 Milliarden Dollar erworben. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Chip-Designer ARM beantragt Börsengang offiziell

23. August 2023 - Der britische Chip-Designer ARM hat in den USA die Notierung an der New Yorker Börse Nasdaq beantragt. Investoren gehen davon aus, dass ARM mit mehr als 60 Milliarden Dollar bewertet werden wird.

ARM streckt Fühler nach Grossinvestoren aus

14. Juni 2023 - Steigen Intel, Apple oder Microsoft bald gross bei ARM ein? Der Chipdesigner soll im Zusammenhang mit seinem geplanten Börsengang entsprechende Gespräche mit den genannten sowie weiteren grossen Kunden aufgenommen haben.

ARM verzichtet zugunsten von New York auf Londoner Börse

6. März 2023 - Für 2023 verzichtet ARM auf eine Börsennotierung in London. Stattdessen konzentriert sich das Unternehmen auf die USA – aber nur was die Börsenpräsenz betrifft.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER