Google klagt bei FTC wegen Microsofts Cloud-Praktiken
Quelle: Depositphotos

Google klagt bei FTC wegen Microsofts Cloud-Praktiken

In einem Schreiben an die US-Kartellrechtsbehörde FTC wirft Google Microsoft vor, die marktbeherrschende Stellung zu missbrauchen, um Kunden an die hauseigenen Cloud-Dienste zu binden.
23. Juni 2023

     

Google hat bei der US-Kartellrechtsbehörde Federal Trade Commission (FTC) offiziell Klage gegen Microsoft eingereicht, wie "The Register" mit Bezug auf den US-Sender "CNBC" berichtet. Darin wirft Google Microsoft vor, seine marktbeherrschende Stellung auf dem Markt für Unternehmenssoftware missbraucht zu machen, um Kunden zum Umstieg auf die hauseigenen Cloud-Dienste zu bewegen. Weiter heisst es darin, Microsoft habe die Lizenzbedingungen in den Office- und Windows-Server-Produkten dazu verwendet, um Kunden an die Cloud-Dienste zu binden, weshalb Microsofts Kontrollmöglichkeiten ein nationales Sicherheitsrisiko darstellen würden.

Anlass für Googles Schreiben an die FTC war eine Bitte der Behörde vom 22. März, in der um Stellungnahmen dazu gebeten wurde, wie sich die Geschäftspraktiken von Cloud-Anbietern auf den Wettbewerb und die Datensicherheit auswirken würden.


Microsoft hält in einer Reaktion auf den Bericht von "The Register" fest, dass der Wettbewerb zwischen den Hyperscalern gesund sein. So hätten im letzten Quartal 2022 Microsoft wie auch Google kleine Gewinne auf Kosten von AWS gemacht, dem weiterhin mit grossem Abstand führenden Cloud-Anbieter. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

FTC versus Meta, Youtube & Co. wegen irreführender Werbung

20. März 2023 - Weil Ads für Fake-Produkte und Finanz-Scams auf Plattformen wie Instagram, Twitter und Youtube grassieren, verlangt die US-Behörde FTC von deren Betreibern nun Aufklärung über ihre Massnahmen gegen betrügerische Werbung.

US-Justizministerium droht Google

26. Januar 2023 - Das US-Justizministerium sieht in Googles Anzeigegeschäft eine illegale Monopolstellung. Es hat deshalb Klage eingereicht, um Google Marktstellung zu schwächen.

FTC will Activision-Übernahme verhindern

9. Dezember 2022 - Die US-Aufsichtsbehörde FTC hat Klage gegen die 69-Milliarden-Dollar-Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft eingereicht. Die Behörde sieht den Wettbewerb auf dem Spielemarkt in Gefahr.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER