Sunrise lanciert Mobile Private Network
Quelle: Sunrise MPN

Sunrise lanciert Mobile Private Network

Sunrise bietet in Zusammenarbeit mit Nokia ein Mobile Private Network über 5G an. Zielpublikum sind Produktions-, Gesundheits-, Logistik- und Bauunternehmen.
5. April 2023

     

Sunrise startet – laut eigenen Angaben als erster Carrier hierzulande – mit einem Mobile-Private-Network-Angebot. Bei dem Angebot arbeitet Sunrise bezüglich Bereitstellung via 5G mit Nokia zusammen. Mit einem Mobile Private Network (MPN) soll es möglich sein, massgeschneiderte Campus-Netzwerke mit Reaktionsfähigkeit in Echtzeit, garantierten Bandbreiten sowie einem sicheren Datenfluss innerhalb der firmeneigenen Kommunikationsnetzwerke zu realisieren. MPNs sollen dabei die vollständige Vernetzung von Mitarbeitenden, Maschinen, Prozessen und Applikationen ermöglichen, ohne dass Betriebsdaten die eigene Unternehmensinfrastruktur verlassen. Teil des Angebots sind auch ein dediziertes Services Management sowie garantierte Service Level Agreements (SLAs). Als Zielpublikum nennt Sunrise insbesondere Produktions-, Gesundheits-, Logistik- und Bauunternehmen – ein Proof of Concept wurde entsprechend auch mit Syngenta realisiert.


Robert Redeleanu, Chief Business Officer von Sunrise, erklärt zum neuen Angebot: "Mit ihrem Mobile Private Network über 5G wird Sunrise zu einer führenden Netzbetreiberin der Schweiz, die Unternehmen private, komplett autarke Funknetze an ihren Standorten anbietet. Unsere Kunden profitieren dadurch von unseren Kernkompetenzen bei Planung, Aufbau und Betrieb eines weltweit führenden Mobilfunknetzes, das höchstmögliche Sicherheitsstandards bietet." Neben der dedizierten MPN-Lösung bietet Sunrise auch Hybrid Mobile Private Network sowie weitere Ansätze und wird solche Lösungen schrittweise, entsprechend den Kundenbedürfnissen anbieten, wie das Unternehmen schreibt. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Der Motivator: Robert Redeleanu, Chief Business Officer, Sunrise

1. April 2023 - Teams aufzubauen und zu entwickeln, das bereitet Robert Redeleanu, CBO von Sunrise, Freude. Angetrieben wird er dabei durch Neugierde, Offenheit und Optimismus.

Sunrise konstant unterwegs

23. Februar 2023 - Sunrise liefert 2022 bezüglich Umsatzwachstum eine Nullrunde, hat aber damit die eigenen Erwartungen erfüllt. Zufrieden zeigt man sich, was das Kundenwachstum anbelangt.

Sunrise fokussiert auf spezialisierte Partner und Value Add Services

10. Dezember 2022 - Sunrise will unter dem neuen B2B-Chef Robert Redeleanu auf spezialisierte Partner setzen und künftig vermehrt Value Added Services zu den bestehenden Telco-Diensten liefern können.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER