Max Nunziata wird neuer CEO von Salt
Quelle: Salt/David Biedert

Max Nunziata wird neuer CEO von Salt

Wechsel an der Spitze von Salt: Per 1. Juni übernimmt Max Nunziata (Bild) die Führung des Telekomunternehmens. Er folgt auf Pascal Grieder, der per sofort zurücktritt. Interimistisch übernimmt CFO Franck Bernard.
24. Februar 2023

     

Beim Schweizer Telekomanbieter Salt kommt es zu einem einigermassen überraschenden Wechsel an der Spitze. Wie das Unternehmen mitteilt, übernimmt per 1. Juni dieses Jahres Max Nunziata (Bild) die CEO-Rolle. Er folgt damit auf Pascal Grieder, der Salt die letzten knapp fünf Jahre führte und nun aus persönlichen Gründen entschieden hat zurückzutreten. Der Rücktritt erfolgt per sofort, bis Max Nunziata seine Stelle antritt, wird Salt-CFO Franck Bernard den Provider interimistisch führen. Allerdings schreibt Salt auch, dass Pascal Grieder eng mit seinen beiden Nachfolgern zusammenarbeiten werde, um in den kommenden Monaten einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.


Mit der Wahl von Max Nunziata hat sich Salt für einen CEO entschieden, der zuletzt ausserhalb der Branche tätig war. Max Nunziata war die letzten vier Jahre CEO von Bonuscard, einem Anbieter von Kredit- und Prepaidkarten der Cornèr Bank Gruppe. Die Jahre zuvor aber verbrachte Nunziata in der Telekombranche, und zwar als Chief Customer Experience Officer (2013 bis 2016) und dann als Chief Business Officer (2016 bis 2018) bei Sunrise. Frühere Karrierestationen des gebürtigen Genfers und studierten Elektrotechnikers waren Procter & Gamble in Brüssel sowie lange Jahre GE Capital.
Marc Furrer, Präsident des Verwaltungsrats von Salt, erklärt zur Wahl des neuen CEO: "Ich freue mich, Max Nunziata als unseren neuen CEO begrüssen zu dürfen. Er ist eine engagierte und integrative Führungspersönlichkeit mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz in verschiedenen Branchen, einschliesslich Telekommunikation, und einer grossen Leidenschaft, den Kunden einen herausragenden Service zu bieten." Nunziata selbst ergänzt: "Ich fühle mich geehrt, diese Führungsrolle in einem Unternehmen zu übernehmen, das dank der in den letzten Jahren erzielten enormen Verbesserungen eine grosse Dynamik erlebt. Ich freue mich sehr, den Wachstumspfad von Salt fortzusetzen zu können, indem ich unseren Kunden gemeinsam mit dem starken Führungsteam und all unseren engagierten Mitarbeitern grossartige Lösungen und erstklassige Dienstleistungen biete." (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Swisscom: Urs Schaeppi tritt als CEO ab, Christoph Aeschlimann übernimmt per 1. Juni

3. Februar 2022 - An der Spitze von Swisscom kommt es zu einem Führungswechsel. Urs Schaeppi übergibt den CEO-Posten per 1. Juni an Christoph Aeschlimann (Bild) – aktuell Leiter des Bereichs Infrastruktur, Netz und IT.

André Krause wird CEO des kombinierten Unternehmens Sunrise UPC

16. November 2020 - Der Sunrise-Chef André Krause übernimmt das Steuer des neuen Unternehmens im Zuge der Fusion von Sunrise und UPC. Severina Pascu wird Vize-CEO und operative Leiterin des neuen Telco.

Andreas Schönenberger muss bei Salt den Chefsessel räumen

27. August 2018 - Sesselrücken bei Salt. Per 1. September muss CEO Andreas Schönenberger den Chefsessel räumen und wird von Pascal Grieder (Bild) ersetzt. Schönenberger bleibt allerdings im Verwaltungsrat des Telekommunikationsabieters.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER