Apple verpasst Erwartungen
Quelle: Depositphotos

Apple verpasst Erwartungen

Apple hat die Zahlen zum ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht und meldet dabei weniger Umsatz sowie weniger Gewinn als vor Jahresfrist.
3. Februar 2023

     

Apple blickt auf ein schwieriges erstes Quartal des laufenden Geschäftsjahres zurück. Machte der Konzern im Vorjahr noch beinahe 124 Milliarden Dollar Umsatz, waren es in den Monaten Oktober bis Dezember 2022 noch 117,15 Milliarden Dollar – ein Minus von 5,5 Prozent. Gesunken ist auch der Gewinn, und zwar von 34,6 auf 30 Milliarden Dollar – was 1,89 Dollar pro Aktie entspricht. Die Erwartungen der Börse wurden damit nicht erfüllt, erstmals seit 2016. Analysten hatten mit einem rund 4 Milliarden höheren Umsatz gerechnet und mit 1,94 Dollar Gewinn pro Aktie. Die Apple-Papiere gaben nachbörslich um gegen 4 Prozent nach.


Schwierig war vor allem das iPhone-Business, bei dem die Umsätze mit 65,78 Milliarden fast 6 Milliarden tiefer lagen als noch vor einem Jahr. Grund dafür waren aber weniger die mangelnde Nachfrage denn Produktionsprobleme in China aufgrund Corona-Lockdowns. Ebenfalls deutlich tiefer als vor einem Jahr waren die Mac-Umsätze (7,74 statt 10,85 Mia. Dollar), während das iPad-Geschäft mit 9,4 Milliarden um über 2 Milliarden zulegte. Mit Wearables machte Apple 13,48 Milliarden Dollar Umsatz (Vorjahr 14,7 Mia.), mit Services 20,77 Milliarden (Vorjahr 19,52 Mia.). (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Apple und Samsung gewinnen Anteile in rückläufigem Smartphone-Markt

18. Januar 2023 - Samsung hat 2022 seine Spitzenposition im weltweiten Smartphone-Markt behauptet und konnte wie Apple seine Anteile in einem insgesamt schrumpfenden Markt sogar vergrössern. Insbesondere das vierte Quartal war für die Hersteller schwierig.

Apple steigert Umsatz um 8 Prozent

28. Oktober 2022 - Im jüngsten Quartal konnte Apple den Umsatz um 8 Prozent auf über 90 Milliarden Dollar steigern. Der Erfolg ist hauptsächlich dem starken iPhone-Geschäft wie auch Rekordeinnahmen bei den Mac-Verkäufen zuzuschreiben.

Apple erzielt neuen Rekordumsatz

29. Juli 2022 - Apples Quartalseinnahmen stiegen auf 83 Milliarden Dollar, so hoch wie noch nie in einem dritten Geschäftsquartal. Zum Erfolgt beigetragen haben insbesondere die iPhone-Verkäufe, während es andernorts weniger gut lief.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER