Bucherer übernimmt Adresta

Bucherer übernimmt Adresta

(Quelle: Depositphotos)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Oktober 2022 - Akquisition im Luxusgütersektor: Bucherer übernimmt das Start-up Adresta, das eine SaaS-Lösung für Blockchain-basierte Echtheits- und Eigentumsnachweise für Uhren entwickelt hat.
Der Uhren- und Schmuckhändler Bucherer gibt die Übernahme des Zürcher Technologie-Start-ups Adresta bekannt, eines 2019 gegründeten Spin-offs von Helvetia Versicherungen. Adresta hat eine SaaS-Plattform für Unternehmen der Luxusgüterindustrie entwickelt und wird per sofort komplett in die Firma Bucherer integriert. Bei Bucherer wird nun ein Teil des Adresta-Gründerteams um CEO Mathew Chittazhathu angestellt, um die Plattform weiterzuentwickeln. Bucherer will damit seinen Kunden künftig zusätzliche Online-Dienstleistungen exklusiv anbieten. Dazu gehören Blockchain-basierte digitale Zertifikate für Uhren als fälschungssicherer Eigentums- und Echtheitsnachweis.

Guido Zumbühl, CEO der Bucherer Gruppe zur Übernahme: "Mit der Integration von Adresta machen wir ein paar grosse Schritte vorwärts bei der Umsetzung unserer digitalen Strategie. Wir möchten unseren Kunden ein umfassendes Einkaufserlebnis bieten, welches zunehmend auch digitale Dienstleistungen beinhaltet. Wir freuen uns auf die Integration dieses innovativen Unternehmens in die Bucherer Gruppe." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

EWL ernennt Roger Vetter zum Digitalisierungschef
23. Februar 2022 - Roger Vetter (Bild), langjähriger CIO von Bucherer, übernimmt per April 2022 die Leitung des Bereichs Digitalisierung und Transformation bei Energie Wasser Luzern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER