Nutanix entlässt 4 Prozent der Belegschaft

Nutanix entlässt 4 Prozent der Belegschaft

(Quelle: Nutanix)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. August 2022 - 270 Stellen will Nutanix bis Ende Oktober streichen. Dies entspricht 4 Prozent der weltweiten Belegschaft. Die Kürzungen seien Teil des Bestrebens, das Unternehmen in ein profitables Wachstum zurückzuführen.
Nutanix hat anscheinend die Börsenaufsicht darüber informiert, dass das Unternehmen weltweit 4 Prozent seiner Stellen streichen wird. Die Entlassungen dürften folglich rund 270 Mitarbeitende treffen. Dem Dokument, auf den sich "Blocksandfiles" in einem Artikel stützt, ist zu entnehmen, dass die Kürzungen auf eine Prüfung der Geschäftsstrukturen sowie weitere kostensenkende Massnahmen folgen. Sie seien Teil der Bestrebungen, um das Unternehmen in die Profitabilität zurückzuführen.

Der Stellenabbau soll bis Ende Oktober abgeschlossen werden. Nutanix geht dem Bericht zufolge davon aus, dass die Kürzungen das Unternehmen aufgrund von Abfindungskosten zwischen 20 und 25 Millionen Dollar kosten werden.

Die Ankündigung des Stellenabbaus folgt auf die Bekanntgabe der Finanzzahlen für das dritte Quartal 2022 im Mai. Damals verzeichnete das Unternehmen einen Gewinn von 404 Millionen Dollar, was gegenüber Vorjahr einem Plus von 17 Prozent entspricht, aber auch einen Verlust von 111,6 Millionen Dollar. Zudem warnte Nutanix die Anleger, dass für das letzte Quartal des laufenden Geschäftsjahres aufgrund von Problemen in der Lieferkette und von Fluktuationen in der Sales-Mannschaft mit geringeren Verkaufseinnahmen zu rechnen sei. Die Finanzzahlen für das gesamte Geschäftsjahr sollen am 31. August veröffentlicht werden. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Nutanix: Neue Rolle für Dominique Wüthrich
10. Juni 2022 - Dominique Wüthrich, bei Nutanix bis anhin als Channel Sales Manager Schweiz tätig, amtet neu als Sales Manager Commercial Accounts und leitet in dieser Funktion ein siebenköpfiges Team.
Nutanix beruft Benjamin Jolivet zum Director Channel Sales für Südeuropa
30. Mai 2022 - Der in Genf domizilierte Benjamin Jolivet übernimmt bei Nutanix die Rolle des Director Channel Sales für Südeuropa. In seinen Wirkungsbereich, in dem er für die Partner-Experience zuständig ist, fällt somit auch die Schweiz.
Rukmini Sivaraman ist CFO von Nutanix
11. Mai 2022 - In der Position als Chief Financial Officer löst Rukmini Sivaraman den bisherigen Finanzchef Duston Williams ab, der das Unternehmen verlässt, um eine neue Karrierechance bei einem Pre-IPO-Unternehmen wahrzunehmen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER