Bitcoin beschert Tesla mit einem Verlust von 600 Millionen Dollar

Bitcoin beschert Tesla mit einem Verlust von 600 Millionen Dollar

(Quelle: Pixabay/MichaelWuensch)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juni 2022 - Tesla hatte 2021 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin investiert und musste während des sogenannten Krypto-Winters Verluste in der Höhe von 600 Millionen Dollar hinnehmen.
Selbst der reichste Mann der Welt tätigt Fehlinvestitionen. Tesla-Gründer Elon Musk muss einen Verlust von 600 Millionen Dollar seiner Firma Tesla hinnehmen. Das Unternehmen hat Anfang 2021 1,5 Milliarden Dollar in die Kryptowährung Bitcoin investiert. Vorübergehend akzeptierte Tesla Bitcoin gar als Zahlungsmittel, zog diese Möglichkeit aber wieder zurück, da der Energiebedarf des Bitcoin-Netzwerkes in die Kritik geraten war – die bereits angereicherten Bitcoins verkaufte Tesla aber nicht.

Kurzzeitig ritt das Unternehmen damit die Erfolgswelle der Kryptowährung und der Wert der Bitcoin-Anlagen stieg auf zwei Milliarden Dollar. Der Erfolg endete jedoch abrupt: Mit dem Kursverfall im sogenannten Krypto-Winter entstanden gegen die 600 Millionen Dollar Verlust. Für den reichsten Mann der Welt sollte dies jedoch verkraftbar sein. (rf)

Weitere Artikel zum Thema

Intel will Bitcoin-Chips auf den Markt bringen
21. Januar 2022 - Intel will spezielle Chips für die Kryptomining-Szene auf den Markt bringen. Die offizielle Vorstellung von "Bonanza Mine" soll Ende Februar erfolgen.
Endlich Steuern zahlen: Elon Musk verkauft 10 Prozent seiner Tesla-Aktien
8. November 2021 - Tesla-Chef Elon Musk will 10 Prozent seiner Tesla-Aktien abstossen, er würde damit aktuell mehr als 21 Milliarden US-Dollar lösen. Dazu überredet hat ihn Twitter.
Tesla kauft Bitcoin für 1,5 Milliarden Dollar, neues Rekordhoch folgt sogleich
8. Februar 2021 - Tesla will schon bald Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren und investiert selbst 1,5 Milliarden Dollar in die Crypto-Währung. Das sorgt für ein neues Allzeithoch der digitalen Währung.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER