Intel will Bitcoin-Chips auf den Markt bringen

Intel will Bitcoin-Chips auf den Markt bringen

(Quelle: Intel)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Januar 2022 - Intel will spezielle Chips für die Kryptomining-Szene auf den Markt bringen. Die offizielle Vorstellung von "Bonanza Mine" soll Ende Februar erfolgen.
Prozessorgigant Intel will den Kryptomining-Markt mit speziell dafür entwickelten Chips beliefern. Wie verschiedene Medien berichten, will der Konzern Ende Februar anlässlich der International Solid-State Circuits Conference im Detail darüber informieren. Im Konferenzprogramm ist von einem Ultra-Low-Voltage Energy-Efficient Bitcoin Mining ASIC namens Bonanza Mine die Rede, also von Schaltkreisen, die mit geringer Spannung und gleichzeitig energieeffizient arbeiten. Wie ausserdem bekannt geworden ist, soll das Bitcoin-Start-up Griid mit Intel bereits einen Vertrag über die Lieferung von ersten Bonanza-Mine-Chips geschlossen haben. Erste Lieferungen sollen noch im laufenden Jahr erfolgen.

Intels Ankündigung könnte auf dem Markt für Grafikprozessoren für Entspannung sorgen, zumal die Kryptomining-Szene auf leistungsfähige GPUs von Herstellern wie Nvidia angewiesen ist. Ebenfalls interessant: In denselben Wochen, in denen Intel über die Bonanza-Mine-Chips informieren will, wird auch die offizielle Vorstellung der ersten GPUs des Prozessormultis erwartet. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Prozessor-Marktanteil von AMD nimmt zu
9. November 2021 - AMD erzielte laut Daten von Mercury Research im dritten Quartal 2021 den zweithöchsten Marktanteil bei x86-Prozessoren in der Unternehmensgeschichte. Besonders bei Chips für Server und Mobilrechner konnte der Intel-Konkurrent zulegen.
Intel möchte wieder Chips für Apple-Rechner produzieren
18. Oktober 2021 - Intel-CEO Pat Gelsinger hat in einem Interview mit Axios erklärt, dass sein Unternehmen wieder Chips für Macs produzieren möchte. Dazu müsse Intel aber Chips bauen, die besser seien, als diejenigen von Apple.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER