Palo Alto überzeugt, Aktie hebt ab

Palo Alto überzeugt, Aktie hebt ab

(Quelle: Palo Alto Networks)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Mai 2022 - Palo Alto Networks schloss das jüngste Quartal mit einem Umsatzwachstum von rund 30 Prozent ab und lieferte auch eine optimistische Prognose fürs laufende Geschäftsjahr. Die Aktie konnte entsprechend von den Meldungen profitieren.
Netzwerkspezialist Palo Alto Networks hat die Geschäftszahlen für das per Ende April abgeschlossene dritte Geschäftsquartal veröffentlicht und übertrifft damit die Markterwartungen problemlos. Der Umsatz kam mit 1,39 Milliarden Dollar fast 30 Prozent über dem Vorjahresergebnis zu liegen und übertraf auch die mittleren Schätzungen der von Factset befragten Marktanalysten, die im Schnitt von 1,36 Milliarden Dollar ausgingen. Unter dem Strich schrieb Palo Alto einen Quartalsverlust von gut 73 Millionen Dollar oder einen Gewinn pro Aktie von 1,79 Dollar ohne Sonderposten, womit man die Analystenprognosen von 1,68 Dollar pro Aktie ebenfalls übertraf.

Dass die Aktie nach Bekanntgabe der Ergebnisse im nachbörslichen Handel um über 10 Prozent dazugewinnen konnte, lag mitunter auch an der optimistischen Prognose aufs laufende Geschäftsjahr, die ebenfalls über den Schätzungen der Marktbeobachter zu liegen kam. Dabei bleibt anzumerken, dass die Palo-Alto-Aktie wie viele andere Titel auch seit Jahresbeginn über 20 Prozent ihres Werts eingebüsst hat. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Palo Alto ernennt Helmut Reisinger zum CEO für EMEA und Lateinamerika
7. Januar 2022 - Mit Helmut Reisinger hat Palo Alto Networks den ehemaligen CEO von Orange Business Services zum CEO für die EMEA-Region sowie Lateinamerika ernannt.
Palo Alto erzielt mehr Umsatz und hebt Prognose an
19. November 2021 - Palo Alto Networks konnte im jüngsten Quartal bei Umsatz und Gewinn deutlich zulegen. Obwohl auch die Prognose fürs Geschäftsjahr angehoben wurde, vermochte die Aktie kaum zu profitieren.
Palo Alto und Siemens verkünden Technologiepartnerschaft
9. November 2021 - Palo Alto Networks und Siemens planen im Rahmen einer Technologiepartnerschaft, die Firewalls der VM-Reihe von Palo Alto Networks in die Ruggedcom-Multi-Service-Plattformen von Siemens zu integrieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER