PC-Markt wächst 2021 um 14,8 Prozent

PC-Markt wächst 2021 um 14,8 Prozent

(Quelle: Unsplash/Olena Sergienko)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Januar 2022 - Im vierten Quartal 2021 wurden global 92,7 Millionen PCs ausgeliefert – das entsprich einem Plus von 1 Prozent. Fürs gesamte Jahr berichtet IDC von einem Wachstum von 14,8 Prozent.
Die Marktforscher von IDC haben die Zahlen zum weltweiten PC-Markt fürs vierte Quartal 2021 sowie fürs gesamte letzte Jahr veröffentlicht. Demnach haben im vierten Quartal 2021 92,7 Millionen traditionelle PCs (IDC definiert damit Desktops, Notebooks und Workstations) die Werke der Hersteller verlassen. Das entspricht einem Plus von 1 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr. Marktführer Lenovo lieferte dabei 21,7 Millionen Geräte aus, ein Minus von 3,3 Prozent, und kommt so auf einen Marktanteil von 23,4 Prozent. Bei HP ging die Zahl der gefertigten PCs um 3,2 Prozent auf 18,65 Millionen zurück (Marktanteil 20,1 Prozent). Zulegen konnte derweil Dell auf Rang drei, und zwar um 8,9 Prozent auf 17,2 Millionen Geräte. Ebenfalls im Plus waren im Q4 Apple und Asus – mit 8,6 respektive 12,5 Prozent, was 7,6 Millionen Geräten im Falle von Apple und 6,11 Millionen im Falle von Asus entspricht.

Gesamthaft verliessen 2021 348,8 Millionen PCs die Werke der Hersteller. Das sind 14,8 Prozent mehr als im Jahr 2020. Sämtliche Hersteller konnten dabei ihr Volumen steigern. Lenovo an der Spitze lieferte 81,94 Millionen Einheiten, was einem Plus von 14,1 Prozent und einen Marktanteil von 23,5 Prozent entspricht. Bei HP Inc. betrug das Plus 9,3 Prozent, und der Marktanteil von 21,2 Prozent entspricht 74,1 Millionen Geräten. Dell legte um 17,9 Prozent auf 59,3 Millionen Geräte zu (Marktanteil 17 Prozent), Apple um 22,1 Prozent auf 27,78 Millionen Macs (Marktanteil 8 Prozent), und Asus um 14 Prozent auf 23,91 Millionen PCs (Marktanteil 6,9 Prozent). Die übrigen Hersteller fertigten gesamthaft 81,78 Millionen Geräte – also ähnlich viele wie Marktführer Lenovo allein. Das entspricht einem Plus von 16,5 Prozent. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

HP Schweiz äussert sich zur PC-Liefersituation
13. Dezember 2021 - Im Interview mit "Swiss IT Reseller" erklären Adrian Müller (im Bild) und Andre Carvalho von HP Schweiz, wie sich die Verknappung von Komponenten auf den PC-Markt und die Preise auswirkt und wann mit einer Entschärfung gerechnet werden kann.
Westeuropäischer PC-Markt im Plus
1. Dezember 2021 - Der PC-Markt in Westeuropa hat sich laut den Zahlen von Canalys im dritten Quartal 2021 erfreulich entwickelt. Das Stückzahlenwachstum lag bei 8 Prozent.
PC-Markt in Westeuropa legt 15,8 Prozent zu
28. Oktober 2021 - Laut IDC wächst der PC-Markt in der EMEA-Region weiterhin kräftig. Für Westeuropa berichtet IDC im dritten Quartal von einem Wachstum von 15,8 Prozent. Stark wachsen konnte dabei vor allem der Geschäftskunden-Absatz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER