Vorkonfigurierte Thin Clients von Igel und HP
Quelle: HP

Vorkonfigurierte Thin Clients von Igel und HP

Gemeinsam bringen HP und Igel vorkonfigurierte Thin Clients für den Einsatz mit Cloud-basierten Workspaces auf den Markt.
15. November 2021

     

HP und der Thin-Client- und Cloud-Spezialist Igel verkünden eine Kooperation im Bereich Cloud-Workspaces. So wird es künftig mit dem Linux-basierten Igel OS vorkonfigurierte HP-Clients zu kaufen geben. Die speziell konfigurierten HP-Clients der Baureihen T430, T540 und T640 (im Bild der T640) mit Igel OS sind ab sofort erhältlich und über Channel Partner und Distributoren verfügbar.

Igel und HP rechnen also mit weiterem Wachstum im Bereich von Thin Clients in Kombination mit Virtual Desktop Infrastructure (VDI) aus der Cloud. Das Angebot sei denn auch durch mehrere Anfragen gemeinsamer grosser Kunden der beiden Unternehmen lanciert worden.


"Die globale Zusammenarbeit mit HP ist ein bahnbrechender Moment für Igel. Gemeinsam arbeiten wir daran, Thin Client- und Cloud-Workspace-Anwendern eine grössere Auswahl und mehr Möglichkeiten zu bieten", so Jed Ayres, CEO von Igel. "Unternehmen jeder Grösse profitieren von der Kombination aus Hardware-Technologie von HP und innovativer Igel Software, um den nahtlosen und sicheren Zugriff auf geschäftskritische Anwendungen in der Cloud für den Endanwender zu verbessern." (win)



Weitere Artikel zum Thema

HP bündelt Druck, PC-Hardware und Services

11. Oktober 2021 - HP bietet künftig Druck, PC-Hardware und Services für hybrides Arbeiten als ein Bündel an und führt ausserdem mit HP Wolf Protect and Trace einen neuen Sicherheitsservice ein.

BCD-Sintrag soll LG Thin Clients zum Erfolg verhelfen

2. Oktober 2021 - Nach einem gescheiterten Versuch vor einigen Jahren versucht LG Electronics nun erneut, im Thin-Client-Markt Fuss zu fassen. Für den Erfolg sorgen sollen dieses Mal das Igel OS sowie der Distributor BCD-Sintrag.

Igel ergänzt das Management-Team

10. September 2021 - Bei Igel übernimmt Christiane Ohlgart (links im Bild) die Position des Chief Financial Officer, während Kris Hamner (rechts im Bild) neu für die HR-Leitung verantwortlich ist.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER