Xiaomi erobert Spitze im europäischen Smartphone-Markt

Xiaomi erobert Spitze im europäischen Smartphone-Markt

(Quelle: Xiaomi)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. August 2021 - Xiaomi hat im zweiten Quartal 12,7 Millionen Smartphones in Europa verkauft. Das entspricht einem Marktanteil von 25,3 Prozent, was den chinesischen Hersteller erstmals zum Marktführer macht.
Zahlen von Strategy Analytics zufolge wurden in Europa im zweiten Quartal 2021 50,1 Millionen Smartphones verkauft. Das sind 14,4 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. 12,7 Millionen dieser Smartphones stammten aus den Fabriken von Xiaomi – ein Plus von 67,1 Prozent gegenüber Q2/2020. Damit erobert der chinesische Hersteller 25,3 Prozent Marktanteil und die Spitzenposition in Europa – erstmals in der Geschichte. Vor allem in Russland, der Ukraine, Spanien und Italien soll Xiaomi sehr erfolgreich gewesen sein, schreiben die Marktforscher.

Der bisherige Marktführer Samsung kommt mit 12 Millionen verkauften Geräten (minus 7%) auf 24 Prozent Marktanteil und Rang zwei, vor Apple mit 9,6 Millionen iPhones (plus 15,7%) und einem Marktanteil von 19,2 Prozent auf dem dritten Rang. Auf dem vierten Rang findet sich Oppo mit 2,8 Millionen abgesetzten Geräten, was einem Plus von 180 Prozent und einem Marktanteil von 5,6 Prozent entspricht. Satte 1800 Prozent mehr verkaufen konnte schliesslich Realme auf Rang fünf, was 1,9 Millionen Geräten und 3,8 Prozent Marktanteil entspricht. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Smartphone-Markt legt um 13,2 Prozent zu
30. Juli 2021 - Der globale Smartphone-Markt hat im zweiten Quartal um satte 13,2 Prozent zugelegt. Grosser Gewinner ist Xiaomi, laut IDC neu die weltweite Nummer zwei im Geschäft.
Xiaomi zweitgrösster Smartphone-Hersteller weltweit
20. Juli 2021 - Im zweiten Quartal 2021 hat Xiaomi seinen weltweiten Smartphone-Absatz um 83 Prozent gesteigert und schafft es damit erstmals auf den zweiten Platz im Hersteller-Ranking.
Weltweiter Smartphone-Absatz soll 2021 um 12 Prozent wachsen
14. Juni 2021 - Laut einer Studie von Canalys sollen 2021 rund 1,4 Milliarden Smartphones abgesetzt werden, was einem Plus von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dies trotz der nach wie vor reduzierten Lieferbarkeit gewisser Komponenten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER