0xxx TSMC produziert seine Chips ab 2024 auch in Arizona - IT Reseller
x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

TSMC produziert seine Chips ab 2024 auch in Arizona

TSMC produziert seine Chips ab 2024 auch in Arizona

(Quelle: TSMC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Juli 2021 - TSCM will bis 2024 in Phoenix, Arizona eine neue Fabrik für die Chip-Produktion bauen. Diese soll rund 12 Milliarden US-Dollar kosten. Geplant war der Bau schon länger, nun ist der Startschuss gefallen.
Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC), Hersteller von Computerkomponenten wie beispielsweise Chips für Smartphones, Tablets und Notebooks, baut im US-Bundesstaat Arizona eine neue Fabrik. An die 12 Milliarden US-Dollar will TSMC in den neuen Standort nahe der Stadt Phoenix investieren, und dort Halbleiter für Kunden wie Apple, Nvidia oder Qualcomm produzieren. Die Pläne für den Bau der neuen Fabrik bestanden schon länger, nun hat aber Mark Liu, Chairman von TSMC, das Projekt offiziell bestätigt, so "Heise.de". Die Anlage soll im ersten Quartal 2024 mit der Massenproduktion beginnen, wobei die Chips zunächst im 5-nm-Prozess gefertigt werden sollen.

Die Fabrik in Pheonix ist nicht der erste Standort von TSMC in den USA. Das Unternehmen produziert im Bundesstaat Washington bereits 200-mm-Wafer und in Kalifornien und Texas unterhält es Zentren für das Design von Prozessoren. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Chip-Hersteller reagieren auf Halbleiter-Knappheit
27. April 2021 - TSMC investiert mehr als 2 Milliarden Euro, um seine Produktionskapazität zu erhöhen. Nanya, der weltweit viertgrösste Chiphersteller, baut in Taiwan derweil ein neues Chipwerk für rund 9 Milliarden Euro. Beide Projekte sind darauf ausgerichtet, die steigende Nachfrage nach Halbleitern zu decken.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER