x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

iPad Pro kommt Ende April, aber mit Lieferproblemen

iPad Pro kommt Ende April, aber mit Lieferproblemen

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. April 2021 - Das neue iPad Pro soll noch im April 2021 vorgestellt werden. Das Top-Modell kommt mit einem neuen Mini-LED-Screen, mit dem es nun aber erste Lieferschwierigkeiten geben soll.
Apple soll die neue Generation seines Tablett-Flaggschiffs iPad Pro noch im laufenden Monat April vorstellen, wie "Bloomberg" mit Bezug auf gut informierte Quellen berichtet. Das Gerät soll in zwei Grössen erscheinen und besondere Beachtung findet beim neuen Launch die preisintensivere 12,9-Zoll-Variante des iPad Pro mit einem brandneuen Mini-LED-Display (die kleiner Variante verzichtet auf den neuen Premium-Screen). Das neue Mini-LED-Panel soll bessere Kontraste und ein helleres Bild liefern als die bisherigen Screens.

Genau mit den Bauteilen für die neuen Mini-LED-Screens soll es nun aber Ärger geben, wie es weiter heisst, denn einige der Zulieferer hätten jüngst Produktionseinbussen verzeichnen müssen. Händler und Endkunden müssen daher unter Umständen etwas länger auf das neue iPad Pro mit dem Premium-Screen warten, da mindestens ein Lieferant seine Produktion vorübergehend einstellen musste. Daher ist mit Lieferschwierigkeiten für das grössere Modell zu rechnen, während das kleiner termingetreu erhältlich sein sollte.

Neben dem besseren Display soll das neue iPad mit verbesserter Rechenleistung, einem schnelleren USB-C-Port mit mehr Kompatibilität und einer besseren Kamera ausgeliefert werden als das Vorgängermodell. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Weltweite Lieferengpässe beeinträchtigen Produktion von Apples iPads und Macbooks
8. April 2021 - Apple musste offenbar die Produktion gewisser iPad- und Macbook-Modelle verschieben, weil Bauteile wie beispielsweise Chips derzeit nicht lieferbar sind.
Foxconn verlagert Teil der iPad- und Macbook-Produktion nach Vietnam
30. November 2020 - Apple soll Fertiger Foxconn angewiesen haben, einen Teil der Produktion seiner iPads und Macbooks von China nach Vietnam zu verlagern. Dies, um die Folgen des Handelsstreits zwischen den USA und China zu mildern.
Mini-LED beim iPad wohl nur Zwischenschritt
25. November 2020 - Im kommenden Jahr 2021 sollen iPads mit Mini-LED-Bildschirmen auf den Markt kommen. Schon Ende 2021 könnten diese jedoch durch Modelle mit OLED-Screen abgelöst werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER