ABB setzt für Ausbau seiner Informationssystemdienste auf Google Cloud

ABB setzt für Ausbau seiner Informationssystemdienste auf Google Cloud

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. November 2020 - ABB setzt künftig auf Google Cloud, um den Cloud-Footprint seiner Informationssystemdienste zu vergrössern.
ABB setzt für Ausbau seiner Informationssystemdienste auf Google Cloud
(Quelle: ABB)
Google Cloud hat bekannt gegeben, dass es von ABB ausgewählt wurde, den Cloud-Footprint dessen Informationssystemdienste weiter auszubauen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat sich für Google Cloud als Teil der Initiative Rationalisierung des IT-Betriebs entschieden, die darauf abzielt, die Skalierbarkeit und Belastbarkeit der Infrastrukturdienste für alle Geschäftsbereiche von ABB weiter zu erhöhen.

Google Cloud wird dabei eng mit dem Hosting-Services-Team von ABB zusammenarbeiten, um eine optimierte Cloud-Migration zu gewährleisten, die auf die Bedürfnisse der ABB-Unternehmen zugeschnitten ist. Die neuen Information-System-(IS-) Dienste sollen "auf strukturierte Weise und im Einklang mit dem neuen Betriebsmodell von ABB eingeführt werden", schreibt das Unternehmen.

Die Fähigkeiten von Google Cloud in den Bereichen Datenwissenschaft, Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) sollen genutzt werden, um die Qualitätssicherung zu verbessern. Dies soll etwa mittels Automatisierung und der Konsolidierung von Diensten geschehen, die in Rechenzentren sowie auch an Remote-Standorten von ABB untergebracht sind. Dabei werde ein Cloud-first-Ansatz verfolgt. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Google zahlt Apple jährlich 12 Milliarden Dollar
27. Oktober 2020 - Dass Google unter iOS als Standardsuchmaschine eingestellt ist, lässt sich Apple teuer bezahlen und erhält von Google jährlich einen Betrag zwischen acht und zwölf Milliarden US-Dollar.
Schweizer Unternehmen treiben trotz Corona-Krise Digitalisierung weiter voran
13. Oktober 2020 - Die Coronakrise bringt Teile der Schweizer Wirtschaft in finanzielle Nöte. Gleichzeitig beschleunigt sie jedoch massgeblich die Digitalisierung. Das ergab eine Umfrage der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG).
Qlik und Google Cloud wollen die Wertschöpfung aus SAP-Daten vereinfachen
6. Oktober 2020 - Google und Qlik wollen gemeinsam eine integrierte Lösung für effizientere Echtzeit-Datenanalysen mit Bigquery-Unterstützung entwickeln.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER