x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Swisscom und Netapp erweitern ihre Zusammenarbeit

Swisscom und Netapp erweitern ihre Zusammenarbeit

(Quelle: Swisscom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. August 2020 - Nach 15 Jahren bestehender Zusammenarbeit bauen Swisscom und Netapp ihre gemeinsamen Ambitionen deutlich aus. Das Ziel ist es unter anderem, bessere Angebote für hybride Multicloud-Lösungen stellen zu können.
Swisscom und der Storage- und Data-Management-Spezialist Netapp arbeiten bereits seit 15 Jahren zusammen. Nun haben die beiden Unternehmen bekanntgegeben, dass die bestehende Zusammenarbeit "deutlich ausgebaut werden soll." Zu den bestehenden Swisscom-Lösungen, die bis heute bereits mit Netapp-Technologie umgesetzt werden, kommen damit nun einer Reihe neuer Dienste hinzu, die sich auf die Technologie des US-Anbieters stützen. Beispielhaft werden von Swisscom dabei Workloads wir SAP oder Vmware genannt.

Besonders hybride Multicloud-Lösungen stehen dabei im Zentrum, also Angebote, in denen der Kunde seine Workloads und Anwendungen sowohl On-Premises, als auch in der Swisscom-Cloud oder bei Hyperscalern laufen lassen kann.

Frank Dederichs, Head of Cloud Engineering and Operations bei Swisscom, kommentiert: "Mit der Storage-Technologie von Netapp sind wir auch für die Zukunft gerüstet. Wichtige Entscheidungskriterien bei der Auswahl des Anbieters waren Stabilität und Exzellenz im operativen Betrieb. Netapp unterstützt uns bei der Umsetzung unserer Data-Fabric- und Multicloud-Strategie. Ebenfalls für uns wichtig ist das Team. Swisscom pflegt mit Netapp seit vielen Jahren eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und verlässt sich hundertprozentig auf Netapp." Und Daniel Bachofner, Director Netapp Switzerland, ergänzt: "Netapp hat stets das Ziel, seinen Kunden zu helfen, die Möglichkeiten der Cloud optimal zu nutzen. Dank des Ausbaus der bestehenden Zusammenarbeit mit Swisscom können unsere gemeinsamen Kunden ihre Workloads mühelos verwalten und verschieben, wohin sie wollen – On-Premises, in die Swisscom Cloud oder zu den Hyperscalern." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom verzeichnet leichten Rückgang bei Umsatz und Betriebsgewinn
13. August 2020 - Swisscom hat im ersten Halbjahr geringfügig weniger Umsatz und Gewinn gemacht. Die italienische Tochter Fastweb konnte derweil wachsen. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde leicht angepasst.
Netapp baut Partnerprogramm aus
30. Juli 2020 - Netapp verspricht, sein Unified-Partnerprogramm zu vereinfachen und zu erweitern. Ausserdem sollen höhere Margen gewährt werden.
Swisscom ist Schweizer Microsoft Country Partner of the Year 2020
14. Juli 2020 - Microsoft hat Swisscom zum Microsoft Country Partner of the Year 2020 ernannt. Mit dem Preis zeichnet Microsoft Partnerunternehmen aus, die ihre Kunden mit technischem Know-how und innovativen Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien und -Plattformen voranbringen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER