x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Intersys erneut ISO-9001-zertifiziert

Intersys erneut ISO-9001-zertifiziert

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. August 2020 - Der Schweizer Softwareanbieter Intersys hat erneut die Zertifizierung gemäss der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 erhalten.
Intersys erneut ISO-9001-zertifiziert
(Quelle: Intersys)
Individualsoftwareanbieter Intersys meldet, erneut die Zertifizierung gemäss der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 erhalten zu haben. Damit stellte man ein weiteres Mal gegenüber einer unabhängigen Audit-Stelle unter Beweis, dass durch die Priorisierung und Sicherstellung entsprechender Massnahmen die Grundsätze eines beststmöglichen Qualitätsmanagements gewährleistet werden, schreibt Intersys. "Kundenorientierung, Verantwortlichkeit in der Führung, prozessorientierte Ansätze bei der Software-Entwicklung und -Auslieferung aber auch eine kontinuierliche Verbesserung sind für unser Unternehmen seit jeher eine Selbstverständlichkeit", ergänzt Thomas Letzkus (Bild), Qualitätsmanagement-Beauftragter bei Intersys. "Es freut uns, dass wir nun zum wiederholten Male die Einhaltung unsere hohen Qualitätsansprüche von einer externen, unabhängigen Audit-Stelle bestätigt bekommen haben." Das Zertifikat behält nun während dreier Jahre seine Gültigkeit. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Frank Wettstein in der GL von Intersys
2. Oktober 2019 - Frank Wettstein (Bild) übernimmt den Posten des CTO bei Intersys und nimmt damit Einsitz in der Geschäftsleitung. Sein Vorgänger Fabian Rezzonico bleibt in der Geschäftsleitung und übernimmt das Business-Consulting-Geschäft.
Brigitte Ross ist neue Verwaltungsrätin bei Intersys
1. Juli 2019 - Intersys holt sich mit Brigitte Ross eine erfahrene Beraterin für Digitalisierungsvorhaben in den Verwaltungsrat.
Intersys meldet knapp 7 Millionen Franken Umsatz
16. April 2019 - Die Softwareschmiede Intersys konnte im letzten Jahr ein Umsatzwachstum von 28 Prozent verbuchen. Bei 6,9 Millionen Franken Umsatz schaute gut eine halbe Million Gewinn mehr heraus.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL