x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Apple ersetzt seinen Top Marketing Executive Phil Schiller

Apple ersetzt seinen Top Marketing Executive Phil Schiller

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. August 2020 - Phil Schiller tritt als Marketingleiter von Apple zurück und wird ein Apple Fellow. Schiller war ganze drei Jahrzehnte in der Marketing-Abteilung bei Apple tätig.
Nachdem er mehr als drei Jahrzehnte lang die Ränge von Apple erklommen hat, macht Marketingchef Phil Schiller (Bild) einen Schritt zurück und wird durch einen langjährigen Produktmarketing-Leiter innerhalb von Apple ersetzt.

Schiller übernimmt eine neue Rolle als Apple Fellow, in der er weiterhin den App Store und die Veranstaltungen des Unternehmens leiten wird, heisst es in einer Pressemitteilung. Dies scheint Schiller aber dennoch in eine weitestgehend beratende Rolle zu versetzen. Schiller arbeitet seit 1987 für Apple, ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Geschäftsleitung tätig und war bei Apple-Veranstaltungen häufig auf der Bühne zu sehen. Schiller wird in seiner neuen Funktion weiterhin direkt an CEO Tim Cook berichten.

Als Nachfolger von Schiller übernimmt Greg Joswiak den Grossteil seiner Aufgaben. Joswiak ist ebenfalls ein Veteran des Apple-Produktmarketings und wurde in den letzten Jahren auf Veranstaltungen und in Medienpräsentationen zu einer bekannten Figur für das Unternehmen. Joswiaks Beförderung zum Senior Vice President of Worldwide Marketing erfolgt nach fast 20 Jahren bei Apple.

"Phil hat dazu beigetragen, Apple zu dem Unternehmen zu machen, das es heute ist, und seine Beiträge sind breit gefächert, umfangreich und tiefgehend. In dieser neuen Rolle wird er weiterhin die unglaubliche gedankliche Partnerschaft und Führung bieten, die seine Jahrzehnte bei Apple geprägt haben", so CEO Tim Cook in einer Erklärung. "Joswiaks langjährige Führungserfahrung in der Produktmarketing-Organisation macht ihn perfekt für seine neue Rolle und wird einen nahtlosen Übergang zu einem Zeitpunkt sicherstellen, an dem das Team mit einer so wichtigen und spannenden Arbeit beschäftigt ist. Ich bin begeistert, dass das gesamte Führungsteam von seiner Zusammenarbeit, seinen Ideen und seiner Energie profitieren wird." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Apple soll über 300 Mitarbeiter im Siri-Support entlassen haben
26. August 2019 - Apple soll sich von mehr als 300 Mitarbeitern getrennt haben, die bis vor kurzem dafür zuständig waren, Aufnahmen der Sprachassistentin Siri abzuhören und zu bewerten. Dies, nachdem der Konzern wegen dieser Praxis in die Kritik geraten war.
Ex-Siri-VP Bill Stasior wird Microsofts KI-Chef
21. August 2019 - Der ehemalige Chef der Sprachassistenten-Sparte bei Apple, Bill Stasior, hat einen neuen Job. Er ist der neue KI-Chef von Microsoft.
Chef-Designer Jonathan Ive verlässt Apple
28. Juni 2019 - Nach fast drei Jahrzehnten verlässt Apples Design-Chef Jonathan "Jony" Ive den Konzern. Ive war massgeblich für die Gestaltung von Apples Erfolgsprodukten wie den iMac oder das iPhone verantwortlich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL