x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Cisco erweitert Partnerschaft mit Google Cloud

Cisco erweitert Partnerschaft mit Google Cloud

(Quelle: Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. April 2020 - Cisco und Google Cloud haben die Entwicklung der ersten applikationszentrischen Multi-Cloud-Netzwerkstruktur der Branche angekündigt. Die erweiterte Partnerschaft von Cisco und Google Cloud soll eine automatisierte Lösung zur intelligenten und sicheren Verbindung von Unternehmensnetzwerken mit Google Cloud Services bieten.
Cisco verbindet seine Expertise im Bereich SD-WAN mit der Cloud-Expertise von Google, um Anwendungen und Netzwerke miteinander zu verbinden: Mit der Entwicklung des SD-WAN Cloud Hubs mit Google Cloud soll eine automatisierte Lösung entstehen, die gewährleistet, dass Anwendungen und Unternehmensnetzwerke Service-Level-Agreements, Sicherheitsrichtlinien und Compliance-Daten teilen können.

Für Unternehmen, die Anwendungen in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen bereitstellen, biete der SD-WAN Cloud Hub eine schnelle, intelligente und sichere Möglichkeit, diese untereinander zu verbinden und zu nutzen, so die beiden Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung. Die Lösung sorge zudem dafür, dass Netzwerkrichtlinien den Verkehr über die Grenze zwischen dem Unternehmensnetzwerk und der Google Cloud begleiten. So werde beim Rollout von Anwendungen eine übergreifende Kontrolle der Sicherheit, der Leistung und der Qualität des Nutzererlebnisses ermöglicht. Der Austausch von Telemetrie-Daten zwischen Cisco SD-WAN und der Google Cloud soll dafür sorgen, dass jeweils der beste Zugriffspfad der Nutzer zu den Anwendungen gewählt wird.
Die Plattform soll Unternehmen in die Lage versetzen, Anwendungs-Stacks zu optimieren, indem sie einzelne Komponenten daraus auf die besten Standorte verteilen. Ein Beispiel: Eine Anwendung besteht aus einer Web-Oberfläche, die in einer öffentlichen Cloud kostengünstig gehostet wird; eine Analytics-Komponente wird auf einer anderen Cloud betrieben, um deren KI/ML-Funktionen zu nutzen; die Bearbeitung von Finanzdaten erfolgt im eigenen Rechenzentrum, wo maximale Sicherheit und Compliance gewährleistet ist. Die jeweiligen Komponenten der Anwendung werden so in der optimalen Infrastruktur betrieben und reibungslos zusammenarbeiten.

Cisco und Google Cloud beabsichtigen, bis Ende 2020 ausgewählte Kunden zur Teilnahme an einem Preview dieser Lösung einzuladen. Die allgemeine Verfügbarkeit ist für die erste Hälfte des Jahres 2021 geplant. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Ti&m ist Partner von Google Cloud's Anthos
23. April 2020 - Ti&m ist eine Partnerschaft mit Google Cloud eingegangen, im Rahmen derer Ti&m künftig als Reseller für die Cloud-Plattform Anthos auftritt.
T-Systems schliesst mit Google Cloud Kooperationsabkommen
6. März 2020 - T-Systems und Google Cloud haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Gemeinsam wollen die Partner Kunden mit cloudbasierten Lösungen und Managed Services unterstützen.
Google übernimmt Mainframe-Spezialisten Cornerstone
20. Februar 2020 - Google hat die Übernahme von Cornerstone bekanntgegeben, einem niederländischen Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Unternehmen bei der Migration ihrer Legacy-Arbeitslasten von Grossrechnern in Public Clouds zu unterstützen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER