x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Google übernimmt Mainframe-Spezialisten Cornerstone

Google übernimmt Mainframe-Spezialisten Cornerstone

(Quelle: Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Februar 2020 - Google hat die Übernahme von Cornerstone bekanntgegeben, einem niederländischen Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Unternehmen bei der Migration ihrer Legacy-Arbeitslasten von Grossrechnern in Public Clouds zu unterstützen.
Google Cloud hat Cornerstone Technology übernommen. Damit will das Unternehmen Kunden bei der Migration ihrer Mainframe-Arbeitslasten unterstützen. Die genauen Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

Das 1989 gegründete niederländische Unternehmen unterstützt Unternehmen bei der Migration von Mainframe-Daten durch einen hochautomatisierten Prozess und hilft bei der Konvertierung von Sprachen und Datenbanken, um Anwendungen für moderne Umgebungen vorzubereiten. Cornerstone soll denn auch als Grundlage für die Migration von Mainframe-Infrastrukturen auf Google Cloud Platform (GCP) dienen.

"Da die Branche Anwendungen zunehmend als eine Reihe von Diensten erstellt, wollen viele Kunden ihre Mainframe-Monolith-Programme entweder in Java-Monolithen oder Java-Mikrodienste aufteilen", so Howard Weale von Google in einem Blogbeitrag. "Dieser Ansatz zur Anwendungsmodernisierung ist das Herzstück des Cornerstone-Toolsets. Durch den Einsatz automatisierter Prozesse können die Tools von Cornerstone Cobol-, PL/1- oder Assembler-Programme in Dienste zerlegen und sie dann in die Cloud integrieren, etwa in eine verwaltete, containerisierte Umgebung." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Cloud-Infrastrukturmarkt auf Rekordhoch
7. Februar 2020 - Mit einem Gesamtvolumen von über 30 Milliarden Dollar erreichten die Cloud-Infrastruktur-Ausgaben im vierten Quartal einen neuen Rekordwert. An der Spitze steht nach wie vor AWS mit einem Anteil von über 32 Prozent, doch Microsoft holt auf.
Cloud-Anbieter setzen auf Vor-Ort-Services und Colocation-Rechenzentren
15. Januar 2020 - Einer neuen ISG-Studie zufolge verlagern Unternehmen immer mehr auch Kernsysteme in die Cloud. Gleichzeitig zeigt ein neuer ISG-Anbietervergleich eine steigende Nachfrage nach Colocation-Services über den Knotenpunkt Zürich hinaus.
Google Cloud will Azure und AWS bis 2023 überholen
20. Dezember 2019 - Berichten zufolge hat Google einen fünf-Jahresplan aufgestellt, der dafür sorgen soll, dass das Cloud-Geschäft des Unternehmens bis 2023 so stark wachsen soll, dass man Microsoft Azure und Amazon Web Services (AW) überholt hat.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER