x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Dell steigert PC-Umsätze um 8 Prozent

Dell steigert PC-Umsätze um 8 Prozent

(Quelle: Dell.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Februar 2020 - Im jüngsten Quartal konnte Dell primär im PC-Geschäft die Umsätze steigern, während die Einnahmen im Server- und Netzwerk-Bereich 19 Prozent unter Vorjahr ausfielen.
Der texanische Technologiekonzern Dell hat die Ergebnisse für das per Ende Januar beendete Geschäftsquartal veröffentlicht und erfüllt damit die Erwartungen der Marktbeobachter. Der Umsatz stieg im Vorjahresvergleich zwar nur gerade um einen Prozentpunkt auf 24 Milliarden Dollar, doch hatten sich die von Factset befragten Analysten auch nur 23,92 Milliarden Dollar erhofft. Positiv entwickelte sich insbesondere das PC-Geschäft, wo die Umsätze um beachtliche 8 Prozent auf 11,8 Milliarden Dollar kletterten. Als Gründe nennt das Management hier die mit dem Support-Ende von Windows 7 zusammenhängenden Upgrade-Zyklen in den Unternehmen. Talwärts ging's derweil im Infrastructure-Bereich (minus 11% auf 8,8 Mrd.$), wobei die Umsätze hier insbesondere in der Server- und Netzwerksparte nachgaben und mit 4,27 Milliarden Dollar 19 Prozent unter dem Vorjahresergebnis zu liegen kamen.

Dell erzielte im Berichtsquartal einen Nettogewinn von 408 Millionen Dollar oder 2 Dollar pro Aktie ohne Sonderposten, genau so viel, wie von Analystenseite im Schnitt auch prognostiziert wurde. Im Vorjahr resultierte noch ein Verlust von 299 Millionen Dollar. Obwohl die Erwartungen erfüllt wurden, weitete die Aktie im nachbörslichen Handel die Verluste vom Tagesgeschäft weiter aus. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Dell stösst RSA Security ab
19. Februar 2020 - Dell verkauft die mit der EMC-Übernahme ins Unternehmen geratene Security-Sparte RSA und deren Lösungen an ein Investorenkonsortium. Dies geschehe im Zug der laufenden Vereinfachung des Business und des Produktportfolios, heisst es.
Dell ernennt Adrian McDonald zum President EMEA
30. Januar 2020 - Als neuer EMEA-Chef von Dell Technologies verantwortet Adrian McDonald alle Geschäftsbereiche von Dell im EMEA-Raum.
Dell Technologies will bei KMU punkten
29. Januar 2020 - Seit rund fünf Monaten amtet Patrick Roettger für Dell Technologies als General Manager Commercial Sales. Wie er erklärt, setzt das Unternehmen seinen Fokus verstärkt auf den Channel und will damit das Geschäft mit Schweizer KMU ausbauen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL