Apple verzeichnet im ersten Quartal 2020 ein weiteres Rekordergebnis

Apple verzeichnet im ersten Quartal 2020 ein weiteres Rekordergebnis

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Januar 2020 - Apple räumte im Weihnachtsgeschäft 2019 richtig ab und kann nun für das abgelaufene erste Quartal des Fiskaljahres 2020 ein weiteres Rekordergebnis vorlegen. Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 91,8 Milliarden Dollar, während der Reingewinn um 19 Prozent auf 22,2 Milliarden Dollar kletterte.
Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020, das am 28. Dezember 2019 zu Ende ging, konnte Apple einmal mehr ein Rekordergebnis verbuchen. Das Unternehmen erzielte einen Quartalsumsatz von 91,8 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal und weit mehr als die 88,43 Milliarden, die von den Analysten erwartet wurden. Dabei entfielen 79,1 Milliarden Dollar auf den Verkauf von Produkten und 12,7 Milliarden Dollar waren Einnahmen, die durch Dienstleistungen generiert wurden. Der Nettogewinn erreichte gemäss CFO Luca Maestri 22,2 Milliarden Dollar oder 4.99 Dollar pro Aktie, ein Plus von 19 Prozent. Wie CEO Tim Cook erklärt, sind weltweit mittlerweile 1,5 Milliarden Apple-Geräte mit iOS als Betriebssystem im Umlauf, das sind rund 100 Millionen mehr als noch vor einem Jahr.

Allein mit dem iPhone hat Apple 56 Milliarden umgesetzt, mit Wearables, Zubehör und Home-Produkten deren 10. Weitere 7,2 Milliarden gingen auf das Konto der Macs und 6 Milliarden generierten die iPad-Verkäufe.

Apples Prognosen für das Q2 2020 fallen dementsprechend positiv aus. So geht der Konzern von einem Umsatz zwischen 63 und 67 Milliarden Dollar aus. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Apple baut Standort München massiv aus
21. Januar 2020 - Apple verstärkt seine Präsenz in Europa: In München wird die Belegschaft von heute 300 auf rund 1500 Mitarbeiter verfünffacht.
Apple-Aktie konnte 2019 stark zulegen
14. Januar 2020 - Die Aktie von Apple stieg 2019 um satte 86 Prozent an, was deutlich über dem von den Analysten erwarteten Trend lag. Und auch 2020 dürfte das Unternehmen weiter an Wert gewinnen.
Mehr iPhones für China - Apple-Aktie steigt
13. Januar 2020 - Apple konnte im Dezember wieder mehr iPhones auf dem chinesischen Markt verkaufen. Die Nachricht liess die Apple-Aktie auf über 300 Dollar steigen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER