Tech Data mit weniger Umsatz

Tech Data mit weniger Umsatz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. November 2019 - Tech Data hat fürs dritte Quartal einen Umsatz von 9,12 Milliarden Dollar gemeldet und damit die Erwartungen nicht erfüllt. In Europa fiel der Umsatz um 6 Prozent.
Tech Data mit weniger Umsatz
(Quelle: Tech Data)
Tech Data hat die Zahlen fürs dritte Quartal veröffentlicht und dabei einen Umsatz von 9,12 Milliarden Dollar ausgewiesen. Das entspricht einem Rückgang von rund 2 Prozent und liegt hinter den Erwartungen der Analysten, die mit 9,34 Milliarden Dollar gerechnet hatten. Als Gewinn kann Tech Data fürs Q3 knapp 91 Millionen Dollar ausweisen, ein Minus von 21 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr.

Für Europa weist Tech Data einen Q3-Umsatz von 4,62 Milliarden Dollar aus. Das entspricht einem Minus von 6 Prozent. In Amerika konnte Tech Data 2 Prozent zulegen, im asiatisch pazifischen Raum 4 Prozent. Ausserdem meldet Tech Data, dass im letzten Quartal drei Hersteller für mehr als 10 Prozent der weltweiten Verkäufe verantwortlich zeichneten: Apple mit 17 Prozent, Cisco mit 11 Prozent und HP mit 10 Prozent.

Vor rund zwei Wochen wurde bekannt, dass Apollo Global Management den Distributor für 5,4 Milliarden Dollar übernimmt. Danach soll Tech Data privat geführt werden, wird also von der Börse verschwinden. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Tech Data geht für 5,4 Milliarden an Apollo Global Management
14. November 2019 - Apollo Global Management übernimmt Tech Data und bezahlt dafür 5,4 Milliarden Dollar. Tech Data wird durch den Kauf von der Börse genommen und künftig privat geführt.
Tech-Data-Aktie auf Höhenflug nach Übernahmeangebot
17. Oktober 2019 - Nachdem bekannt wurde, dass ein Investor Tech Data für 5 Milliarden Dollar übernehmen will, kletterte der Kurs der Tech-Data-Aktie auf ein neues Allzeithoch von zwischenzeitlich über 128 Dollar.
Tech Data über Erwartungen, Aktie hebt ab
30. August 2019 - Im jüngsten Quartal kam Tech Data sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn über den Markterwartungen zu liegen. Da auch der Ausblick zufriedenstellend ausfiel, reagierte die Aktie mit einem markanten Kurssprung.

Kommentare

Mittwoch, 27. November 2019 Weber
Schuld daran sind womöglich die langen Lieferfristen die Techdata aus dem EU Lager. Und man weis nicht ob es per Lastwagen in die Schweiz kommt oder ob es direkt per DHL aus dem Ausland hier in die Schweiz kommt. Mit gewalltig verschiedenen Lieferfristen die man auf dem Reseller Shop nicht sieht. Alles Fehler des Techdata Systems.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER