x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

HPE mit stabilem Quartalsergebnis

HPE mit stabilem Quartalsergebnis

(Quelle: Hewlett Packard Enterprise)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. November 2019 - HPE weist im vierten Quartal 2019 einen Umsatz von 7,2 Milliarden US-Dollar aus und bleibt damit im abgelaufenen Jahr, das Umsätze in der Höhe von 29,1 Milliarden Dollar generiert hat, stabil.
HPE hat im Q4 des Geschäftsjahres 2019 einen Umsatz von 7,2 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Damit blieb das Unternehmen eigenen Angaben zufolge über die letzten drei Quartale stabil. Gegenüber Vorjahr resultiert ein Minus von 9 Prozent. Analysten gingen hingegen von einem leicht höheren Umsatz von 7,4 Milliarden aus. Vor allem die grösste Sparte von Hewlett Packard Enterprise, der Bereich Hybrid IT, musste einen Rückgang von 11 Prozent auf 5,67 Milliarden Dollar hinnehmen. Dafür übertraf der Gewinn mit 0.49 Dollar pro Aktie die Erwartungen von 0.46 Dollar pro Aktie leicht. Daraus resultierte ein Nettogewinn von 480 Millionen Dollar, gegenüber einem Verlust von 757 Millionen im Vorjahr. Wie "CNBC" meldet, fielen die HPE-Aktien nach der Ankündigung dennoch um rund 4 Prozent, weil die Analysten sich vom vierten Quartal mehr erhofft hatten. Für das Gesamtjahr verzeichnete HPE einen Umsatz von 29,1 Milliarden Dollar, ein Minus von 6 Prozent gegenüber dem vorangehenden Jahr.

Antonio Neri, CEO von HPE, ist mit dem Ergebnis indessen zufrieden: "Wir hatten ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr, das von einer starken und konstanten Leistung geprägt war." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Adrian Mebold und Serge Bourgnon tauschen Positionen bei HPE Schweiz
12. November 2019 - Bei HPE kommt es im Management zu einem Abtausch: Adrian Mebold und Serge Bourgnon (Bild) tauschen ihre Positionen, damit zeichnet Bourgnon fortan für das Schweizer Channel-Geschäft verantwortlich.
Carlo Giorgi verlässt HPE Schweiz
4. November 2019 - Carlo Giorgi, Managing Director von Hewlett Packard Enterprise Schweiz, wird das Unternehmen per Ende Jahr verlassen. Wie HPE mitteilt, werde Giorgi seine Karriere in einem anderen Unternehmen fortführen.
Nettoverlust und weniger Umsatz bei HPE
28. August 2019 - Durchmischte Quartalszahlen bei Hewlett Packard Enterprise: Der Umsatz sank um 7 Prozent, und es resultierte ein Nettoverlust. Dafür lag der Gewinn pro Aktie über den Erwartungen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER