x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Intel-Zahlen überzeugen, Aktie hebt ab

Intel-Zahlen überzeugen, Aktie hebt ab

(Quelle: Intel)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Oktober 2019 - Im jüngsten Quartal übertraf Intel sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn die Erwartungen problemlos. Da zudem die Umsatzprognose fürs gesamte Jahr angehoben wurde, konnte die Aktie tüchtig zulegen.
Prozessorkonzern Intel hat die Ergebnisse fürs jüngste Quartal vorgelegt und vermag damit positiv zu überraschen. Zwar lag der Quartalsgewinn von knapp 6 Milliarden Dollar oder 1,35 Dollar pro Aktie deutlich unter den 6,4 Milliarden vom Vorjahresquartal und auch beim Umsatz in Höhe von 19,19 Milliarden Dollar lag man nur marginal über den 19,16 Milliarden Dollar, die im Vorjahresquartal erzielt wurden. Nichtsdestotrotz konnte man mit den Ergebnissen die Schätzungen des Marktes mit Leichtigkeit übertreffen. Die von Factset befragten Analysten rechneten im Schnitt lediglich mit einem Gewinn von 1,23 Dollar für ein Intel-Papier und gingen von Einnahmen von nur 18,05 Milliarden Dollar aus.

Intel konnte im Berichtsquartal insbesondere in der Sparte Data-Center-Group zulegen, wo der Umsatz um 4 Prozent auf 6,4 Milliarden Dollar kletterte; seitens der Analysten wurde hier gar mit einem Umsatzrückgang von über 8 Prozent gerechnet. Im traditionellen Geschäft mit PC-Prozessoren gaben die Einnahmen derweil um 5 Prozent auf 9,7 Milliarden Dollar nach.

Da Intel fürs gesamte Geschäftsjahr die Umsatzprognose anhob und auch noch eine Ausdehnung des Aktienrückkaufprogramms um weitere 20 Milliarden Dollar ankündigte, reagierte die Aktie mit Zugewinnen und legte im nachbörslichen Handel zwischenzeitlich um über 8 Prozent zu. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Intel senkt CPU-Preise und stellt Kaby Lake-G ein
9. Oktober 2019 - Intel senkt die Preise seiner Coffee-Lake-Prozessoren ohne GPU um je 25 Dollar. Ausserdem wird der Kombiprozessor mit AMD-Grafik eingestellt.
Intel lanciert Label für High-End-Notebooks
9. August 2019 - Mit dem neuen Label "Engineered for Mobile Performance" will Intel künftig High-End-Notebooks auszeichnen, die den Leistungsvorgaben der hauseigenen Project-Athena-Initiative entsprechen.
Erfreuliche Intel-Zahlen trotz Umsatzrückgang
26. Juli 2019 - Zwar hat der Umsatz von Intel im zweiten Quartal um 3 Prozent nachgegeben, allerdings blieb er über den Erwartungen, was für ein deutliches Plus an der Börse sorgte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER