Cyberlink-CTO Marc Chauvin gründet eigene Firma Tamac

Cyberlink-CTO Marc Chauvin gründet eigene Firma Tamac

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. September 2019 - Marc Chauvin, heute noch CTO und Mitglied der Geschäftsleitung bei Cyberlink, verlässt das Unternehmen. Ab Januar 2020 werden seine bisherigen Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. Chauvin gründet derweil die Beratungsfirma Tamac.
Cyberlink-CTO Marc Chauvin gründet eigene Firma Tamac
Marc Chauvin, bis Januar noch CTO und GL-Mitglied bei Cyberlink (Quelle: Cyberlink)
Cyberlink passt per Januar 2020 die personellen Strukturen und Verantwortungsbereiche an. Die Aufgaben des bisherigen CTO Marc Chauvin, der seit 2012 für Cyberlink tätig ist, werden neu von den jeweiligen Fachspezialisten aus dem Engineering übernommen, um wen es sich dabei genau handelt, verriet das Unternehmen allerdings bislang nicht.

Chauvin gründet derweil die Firma Tamac, mit der er Kunden bei "Fragestellungen zur digitalen Transformation und Automatisierung, den Cloud- und Container-Technologien sowie dem Cloud-Native-Ansatz berät", heisst es in einer Mitteilung.

Doch auch in Zukunft wollen Chauvins und Cyberlink eng zusammenarbeiten. So will Cyberlink Tamac etwa mit Zugang zu Fachwissen und bestehenden Kunden unterstützen. Erste Mandate sollen von Chauvins Firma bereits anfangs 2020 übernommen werden. Weiter nimmt Tamac Cyberlinks Dienstleistungen in das eigene Lösungsportfolio auf.

"Wir richten unsere Entwicklung an den Bedürfnissen der Kunden aus und suchen grösstmögliche Nähe zu ihnen", so Beat Tinner, CEO von Cyberlink. "Mit diesem Schritt und der engen Zusammenarbeit mit Marc können wir diese Nähe sicherstellen und unser Angebot laufend den Kundenbedürfnissen entsprechend weiterentwickeln. Intern wird bei uns zudem die Personalentwicklung sowie die Möglichkeit zur Weiterentwicklung und Wahrnehmung von Karrierechancen grossgeschrieben. Auch diesem Punkt können wir mit den Rochaden gerecht werden." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Stephan Ulrich wird Chief Sales Officer bei Cyberlink
10. Juli 2019 - Beim Managed-Service-Provider Cyberlink übernimmt Stephan Ulrich neu die Position des Chief Sales Officer und nimmt Einsitz in die Geschäftsleitung.
Cyberlink erhält Auszeichnung Vmware Cloud Verified
30. Oktober 2018 - Cyberlink erhält als erster Vmware-Partner in der Schweiz die Auszeichnung Vmware Cloud Verified, womit das Unternehmen vorweisen kann, dass seine Cloud-Architektur die Empfehlungen und Vorgaben für Hard- und Software sowie IT Security des Anbieters vollumfänglich erfüllt.
Cyberlink verzeichnet Umsatzplus von 15 Prozent
9. März 2018 - Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Cyberlink die Einnahmen um 15 Prozent auf 11,5 Millionen Franken anheben. Auch fürs laufende Jahr geht CEO Beat Tinner von steigenden Umsätzen aus.
Cyberlink beruft Urs Reuss zum Key Account Manager
7. Juni 2017 - Urs Reuss verstärkt neu als Key Account Manager das Sales Team von Cyberlink. Sein Schwerpunkt liegt auf dem Verkauf von Datacenter, Virtual Data Center (VDC) und Cloud.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER