Stephan Ulrich wird Chief Sales Officer bei Cyberlink

Stephan Ulrich wird Chief Sales Officer bei Cyberlink

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Juli 2019 - Beim Managed-Service-Provider Cyberlink übernimmt Stephan Ulrich neu die Position des Chief Sales Officer und nimmt Einsitz in die Geschäftsleitung.
Stephan Ulrich wird Chief Sales Officer bei Cyberlink
Stephan Ulrich, Chief Sales Officer, Cyberlink (Quelle: Cyberlink)
Per 1. Juli 2019 hat Stephan Ulrich (Bild) die Position des Chief Sales Officer bei Cyberlink übernommen und ist neues Mitglied der Geschäftsleitung. Er berichtet direkt an CEO Beat Tinner und verantwortet die Koordination sowie den Ausbau aller Sales-Aktivitäten. Ulrich amtet seit 2013 als Key Account Manager beim Managed-Service-Provider und habe massgeblich zum Erfolg und Wachstum des Unternehmens beigetragen. Empathie, partnerschaftliches Denken sowie Nähe zu den Kunden ermöglichten es ihm, Kundenwünsche und Bedürfnisse in die Produkte-Entwicklung einfliessen zu lassen und diese damit dynamisch und am Kunden orientiert zu gestalten, heisst es in der Mitteilung.

Der 39-jährige Stephan Ulrich verfügt über ein EMBA/MAS und hatte vor seinem Engagement von 2006 bis 2013 diverse Positionen bei Swisscom inne. Cyberlink-Gründer Tinner zeigt sich begeistert: "Ich freue mich persönlich sehr, dass Stephan Ulrich nach über sechs Jahren bei Cyberlink als neuer Chief Sales Officer und Mitglied der Geschäftsleitung gewonnen werden konnte und als Motor der Unternehmung das Wachstum weiterführt. Zusammen mit unserem starken Operations und Engineering gelingt ihm schier Unglaubliches." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Cyberlink erhält Auszeichnung Vmware Cloud Verified
30. Oktober 2018 - Cyberlink erhält als erster Vmware-Partner in der Schweiz die Auszeichnung Vmware Cloud Verified, womit das Unternehmen vorweisen kann, dass seine Cloud-Architektur die Empfehlungen und Vorgaben für Hard- und Software sowie IT Security des Anbieters vollumfänglich erfüllt.
Cyberlink verzeichnet Umsatzplus von 15 Prozent
9. März 2018 - Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Cyberlink die Einnahmen um 15 Prozent auf 11,5 Millionen Franken anheben. Auch fürs laufende Jahr geht CEO Beat Tinner von steigenden Umsätzen aus.
Cyberlink erhöht Schutz vor DDos-Attacken
6. Dezember 2017 - Der Managed Service Provider Cyberlink will Kunden künftig besser vor DDos-Attacken schützten und lanciert den DDos Protection Service, welcher sowohl volumetrische wie auch mehrstufige Attacken abwehren soll. Der Dienst ist kostenfrei und für sämtliche Cyberlink Connectivity Services automatisch implementiert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER