Wearables fürs Handgelenk verkaufen sich immer besser

Wearables fürs Handgelenk verkaufen sich immer besser

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. September 2019 - Im zweiten Quartal 2019 ist der weltweite Markt für Wearables, die am Handgelenk getragen werden, erneut stark gewachsen. Gegenüber dem Vorjahr wurden knapp 29 Prozent mehr solcher Geräte verkauft.
Der Markt für Wearables, die am Handgelenk getragen werden, konnte im Q2 2019 erneut zulegen. Dies geht aus einer Untersuchung von IDC hervor. So wurden weltweit rund 34,2 Millionen Smartwatches, Basic Watches und Armbänder verkauft. Dies entspricht einem Wachstum von 28,8 Prozent gegenüber derselben Periode im vergangenen Jahr. Die fünf grössten Player in diesem Segment, namentlich Xiaomi, Apple, Huawei, Fitbit und Samsung, teilen aktuell 65,7 Prozent des Marktes untereinander auf, ein Anstieg von 12 Prozentpunkten im Vergleich zum letzten Jahr.
Wie Jitesh Ubrani, Research Manager bei IDC Mobile Device Trackers, erklärt, sei das Wachstum unter anderem darauf zurückzuführen, dass Applikationen aus dem Bereich des Gesundheitswesens an Bedeutung gewonnen hätten. Darüber hinaus sei auch das mobile Bezahlen auf dem Vormarsch. So seien zwei von fünf Wearables heute mit einem NFC Chip ausgestattet, während viele andere schlicht QR Codes nutzen würden, um Transaktionen zu tätigen.

Laut IDC soll der Markt auch künftig weiter wachsen. Bis Ende des Jahres sollen 152,7 Millionen Geräte verkauft werden, ein Plus von 21,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, und bis 2023 sollen 194,1 Millionen solcher Wearables weltweit über die Ladentheken gehen. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Smartwatch-Verkäufe steigen um 40 Prozent
30. November 2018 - Gartner prognostiziert für den globalen Wearables-Markt für kommendes Jahr ein Wachstum von 26 Prozent, womit ein Volumen von 225 Millionen Geräten erreicht würde. Der Löwenanteil entfällt auf Smartwatches, deren Absatz um 40 Prozent ansteigen soll.
Intel schliesst Wearable-Abteilung
23. April 2018 - Intel gibt seine New Devices Group auf. Diese hatte sich um die Entwicklung von Consumer-Wearables wie Fitnesstrackern und Smart Glasses spezialisiert.
Weltweiter Wearables-Markt wird 2018 weiter wachsen
22. März 2018 - Erste Vorhersagen bescheinigen dem weltweiten Markt für Wearables ein gutes Geschäftsjahr. So sollen 2018 rund 133 Millionen Geräte verkauft werden, ein Plus von 15,1 Prozent gegenüber dem vorhergehenden Jahr.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER