Media Markt Schweiz hat Firmenkunden im Visier

Media Markt Schweiz hat Firmenkunden im Visier

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. August 2019 - Media Markt möchte nicht länger der Discounter mit riesigen Ladenflächen sein, sondern Dienstleistungen und Gesamtlösungen bieten. Dabei sind auch Firmenkunden ein Thema, so der Schweiz-CEO Patrick Marti.
Media Markt Schweiz hat Firmenkunden im Visier
(Quelle: Media Markt)
Firmenkunden seien ein Thema, an dem man aktuell intensiv arbeite, erklärt Patrick Marti, CEO von Media Markt Schweiz, in einem Interview mit "Swiss IT Reseller". "Wir werden in Kürze mit einer sehr spannenden Lösung für Unternehmenskunden auf den Markt kommen", so Marti, der in dem Zusammenhang erklärt, dass Media Markt in Zukunft vermehrt auf Dienstleistungen und Gesamtlösungen setzen will. "Wir müssen weg vom klassischen Boxmoving, hin zum Lösungsverkauf", so Marti, und man habe bereits entsprechende Angebote, die es nun gelte, bekannt zu machen.

Weiter spricht Marti im Gespräch auch über den Aufholbedarf im Online-Geschäft, über seine Strategie, was die Filialen angeht, und darüber, was er unter einem positiven Einkaufserlebnis für Media-Markt-Kunden versteht.

Das komplette Interview mit Patrick Marti erscheint in der kommenden Ausgabe von "Swiss IT Reseller" am 2. September. Noch kein Abo? Sichern Sie sich die extradicke September-Ausgabe mit einem kostenlosen Probeabo, das sie hier bestellen können. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Patrick Marti wird neuer CEO von Media Markt Schweiz
31. Mai 2019 - Media Markt Schweiz hat einen neuen CEO: Die Position wurde mit Patrick Marti besetzt, der im Herbst 2018 als Einkaufsleiter geholt wurde. Zudem organisiert sich Media Markt hierzulande neu.
Patrick Marti wird Chief Purchase Officer bei Media Markt Schweiz
26. September 2018 - Patrick Marti, bis zu diesem Sommer CEO des Carsharing-Unternehmens Mobility, wechselt zu Media Markt Schweiz und verantwortet dort künftig den Einkauf.
Media-Markt-CEO Martin Rusterholz: "Das Gros der Marktbesucher kauft auch bei uns"
26. März 2018 - Seit rund einem Jahr ist Martin Rusterholz CEO von Media Markt Schweiz. Im Interview erzählt er, was es mit den tausenden Abholstationen auf sich hat und wie er die stationäre Zukunft von Media Markt sieht.

Kommentare

Freitag, 30. August 2019 Francis
um lösungsanbieter zu werden für unternehmen braucht es sehr viel wissen in der betreueung und implementierung der IT. aber genau hier hat media markt aktuell so gut wie kein wissen da die angestellten hauptächlich verkäufer sind für private kunden. es gibt sicherlich chancen für media markt aus der kriese zu kommen aber die herausforderung liegt im technischem verstädnis und kunden bedürfnisse zu kennen. hier muss das managment die objectivität haben den richtigen weg einzuschlagen. ich wünsche herr marti viel erfolg mal abwarten was kommt. wenn das konzept mit der neubewerbung (per video) für die stelle aus seiner feder stammt dann bin ich etwas entäuscht. es würde mich wunder nehmen ob es ein testlauf im managment gemacht wurde um festzustellen wie man auf so ein video interview sich verhält. nicht jede person ist fotogen und einige meschen haben probleme mit video aufnahmen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER