Samsung will massiv ins Chip-Business investieren

Samsung will massiv ins Chip-Business investieren

(Quelle: Samsung Electronics)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. April 2019 - Um die Abhängigkeit vom Geschäft mit Speicherchips zu reduzieren, investiert Samsung in jedem der zwölf Jahre bis 2030 umgerechnet jeweils rund 10 Milliarden Franken in Forschung und Entwicklung und in den Bau von Fabriken für höher integrierte Chips.
Bis 2030 plant Samsung Electronics insgesamt 133 Billionen Won in fortgeschrittene Halbleitertechnologie zu investieren. Umgerechnet sind dies rund 120 Milliarden Franken. Mit dem riesigen Investment will der Elektronikkonzern seine Position im LSI- und Foundry-Business stärken. Rund 55 Prozent der Investitionen sollen in die Forschung und Entwicklung in Südkorea gehen, mit dem Rest wird neue Fertigungsinfrastruktur gebaut.

Samsung war schon bisher führend bei der Produktion von DRAM- und Flash-Speicherchips. Nun will das Unternehmen auch zum Weltmarktführer bei Logikchips werden – sprich: bei den höherwertigen Prozessoren mit hoher Komplexität und hohem Integrationsgrad. Samsung tritt damit gegen Intel und TSMC an.

Im Rahmen des Investitionsprogramms verspricht Samsung 15'000 neue Jobs in Forschung und Entwicklung sowie in der Produktion. Das Bild zeigt den Samsung-Campus in Hwaseong, auf dem ersichtlich grössere Bauvorhaben stattfinden. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

DRAM-Markt soll 2019 deutlich schrumpfen
28. März 2019 - Analysten sehen schwarz für den DRAM-Markt: Unter anderem aufgrund des starken Rückgangs der durchschnittlichen Verkaufspreise sollen die Verkäufe 2019 deutlich hinter dem Vorjahr zurückbleiben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER