ICT-Start-ups erhalten das meiste Risikokapital

ICT-Start-ups erhalten das meiste Risikokapital

(Quelle: pexels.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. Januar 2019 - Die Schweizer Start-up-Szene floriert, wie aktuelle Zahlen belegen. Das meiste Geld erhielten Jungunternehmen im ICT-Bereich.
Schweizer Start-ups hatten bezüglich der Finanzierung ein gutes Jahr und verkürzen damit den Abstand zu vergleichbaren Ländern wie Schweden oder Israel. In 230 Finanzierungsrunden sammelten die Schweizer Jungunternehmen total 1,23 Milliarden Franken. Dies berichtet "Startupticker" mit Bezug auf den Swiss Venture Capital Report (SVCR), den "Startupticker" gemeinsam mit der Investorenvereinigung SECA herausgegeben hat.

Die Gesamtsumme von 1,23 Milliarden ist gegenüber Vorjahr ein Plus von 32 Prozent. Beeindruckend sind im Vergleich dazu die Investitionen im ICT-Bereich: Diese stiegen im vergangenen Jahr gar um 120 Prozent. In 131 Finanzierungsrunden im ICT-Bereich wurden total 685 Millionen Franken gesammelt. Dies übertrifft das Gesamtvolumen der Bereiche Biotech, Medizintechnik und Digital Health zusammen. Auch hat sich der Kanton Zürich zum ersten Mal vor dem Kanton Waadt abgesetzt und verzeichnete ein Investitionsvolumen von 515 Millionen Franken in 99 Finanzierungsrunden. Damit zählt Zürich und Umgebung 2018 zu den zehn dynamischsten Standorten in ganz Europa.

Der ganze Bericht kann auf der Homepage der Verfasser heruntergeladen werden. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Microsoft übernimmt KI-Startup Xoxco
16. November 2018 - Microsoft stärkt sich erneut im KI-Bereich und übernimmt mit dem texanischen Unternehmen Xoxco dieses Jahr bereits das vierte Start-up, das sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigt.
80 Millionen Dollar für Schweizer Start-up Wayray
19. September 2018 - Das Schweizer Startup Wayray hat sich in einer Finanzierungsrunde eine saftige Finanzspritze gesichtert: Rund 80 Millionen Dollar kommen von Porsche und weiteren Investoren zusammen. Mit den verfügbaren Mitteln will Wayray innerhalb eines Jahres zum Milliarden-Unternehmen werden.
Digitalswitzerland fördert junge Unternehmen mit Startup Bootcamps
8. März 2018 - Mit Startup Bootcamps will Digitalswitzerland jetzt neu dem Schweizer Start-up-Ökosystem den Weg ebnen. Die Bootcamps unterstützen junge Unternehmen beim Netzwerken, und auf der anderen Seite können etablierte Unternehmen Kontakte zu Entscheidern und neuen Technologien und Businessmodellen diverser Start-ups erhalten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER