Microsoft übernimmt KI-Startup Xoxco

Microsoft übernimmt KI-Startup Xoxco

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. November 2018 - Microsoft stärkt sich erneut im KI-Bereich und übernimmt mit dem texanischen Unternehmen Xoxco dieses Jahr bereits das vierte Start-up, das sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigt.
Microsoft übernimmt KI-Startup Xoxco
(Quelle: Xoxco )
Der Technologiekonzern Microsoft setzt seine Einkaufstour fort und übernimmt mit Xixco erneut ein Start-up, das im Bereich künstliche Intelligenz tätig ist. Das US-amerikanische Unternehmen mit Sitz im texanischen Austin wurde im Jahr 2008 gegründet hat sich auf die Entwicklung von Bots spezialisiert. Unter anderem hat das Start-up bereits für Slack den Konversations-Bot Howdy für das Termin-Management entwickelt. Wie Microsoft in einem Blog-Beitrag mitteilt, arbeitet man bereits seit mehreren Jahren mit Xoxco zusammen. Mit der Akquisition wolle man die Entwicklung von KI-Anwendungen beschleunigen, heisst es weiter. Was die finanziellen Details der Übernahme betrifft, wurde nichts bekanntgegeben.

Mit der Übernahme von Xoxco hat Microsoft dieses Jahr bereits die vierte Übernahme im KI-Bereich getätigt. Im Mai wurde das ebenfalls im Konversationsbereich tätige KI-Start-up Semantic Machines gekauft, im Juli folgte das auf Machine Learning und Simulation spezialisierte Unternehmen Bonsai und erst im September war das Deep-Learning-Start-up Lobe an der Reihe. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Microsoft erwirbt KI-Start-up Lobe
17. September 2018 - Microsoft hat Lobe erworben, ein kleines Start-up aus San Francisco, das auf Künstliche Intelligenz spezialisiert ist.
Microsoft kauft Flipgrid
19. Juni 2018 - Im Kampf um den Education-Markt kauft Microsoft die Social Education App Flipgrid. Google hält aktuell den grössten Anteil im Bereich Education.
Microsoft schluckt Semantic Machines
22. Mai 2018 - Zu einem nicht genannten Betrag wechselt der KI-Spezialist Semantic Machines in den Besitz von Microsoft.
Microsoft übernimmt Avere Systems
4. Januar 2018 - Microsoft hat die Übernahme von Avere Systems bekanntgegeben. Mit dem Kauf des Anbieters von Dateisystemlösungen will der Konzern sein Azure-Angebot weiter ausbauen. Die Caching-Technologien für die Azure Cloud laufen auf Windows- und Linux-Clients.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER