Microsoft mit starkem Umsatzwachstum dank Cloud und Office

Microsoft mit starkem Umsatzwachstum dank Cloud und Office

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Oktober 2018 - Microsoft konnte durch starkes Cloud-Geschäft und hohen Office-Software-Absatz Umsatz und Gewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 deutlich steigern.
Der Softwareriese Microsoft präsentiert die Quartalszahlen zum Start des Geschäftsjahres 2019 und verzeichnet kräftige Umsatz- und Gewinnsprünge im Sommer 2018. Damit liegt der Konzern über den Erwartungen der Analysten.

Microsoft konnte den Umsatz des ersten Quartals im Vorjahresvergleich um 19 Prozent auf 29,1 Milliarden Dollar steigern. Dabei gibt das Unternehmen als Wachstumsmotor den Cloud-Bereich an, wo der Umsatz um 47 Prozent (8,5 Milliarden) über dem Vorjahreszeitraum liegt. Der Umsatz bei Office 365 Commercial wuchs laut Microsoft um 36 Prozent, was auch beträchtlich zum Gesamtresultat beitrug. Der Umsatz des gesamten Productivity- und Business-Geschäfts wuchs derweil um 18,6 Prozent auf 9,77 Milliarden Dollar.

Das operative Ergebnis hat im gleichen Zeitraum um 29 Prozent auf zehn Milliarden Dollar zugelegt. Dabei beziffert Microsoft das Nettoergebnis mit 8,8 Milliarden, was 34 Prozent über dem Q1 2018/2019 liegt.

Mit dem Angebot an schnell wachsenden Cloud-Anwendungen und Plattformen wollen die Redmonder die sinkende Nachfrage nach PCs ausgleichen, wodurch insgesamt auch weniger Windows-Betriebssysteme über die Theke gegangen sind.

Der Gewinn je Aktie liegt jetzt bei 1,14 Dollar, was die Expertenprognose um 0,18 Dollar übertrifft – diese hatte bei 0,96 Dollar gelegen. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

EU gibt grünes Licht für Übernahme von Github durch Microsoft
22. Oktober 2018 - Nun ist es amtlich: Die EU billigt den Kauf des Entwicklerportals Github durch Microsoft. Somit können sich die Redmonder Github für eine Summe von 7,5 Milliarden Dollar einverleiben.
Microsoft-CEO stösst 50 Prozent seiner Microsoft-Aktien ab
13. August 2018 - Microsoft-CEO Satya Nadella verkauft knapp 50 Prozent seiner eigenen Microsoft-Aktien. Microsoft beteuert, dass darin keine negativen Zeichen zu lesen seien.
Microsoft erstmals mit Jahresumsatz über 100 Milliarden Dollar
20. Juli 2018 - Microsoft kann sowohl bei den Quartalszahlen für Q4 als auch bei den Jahreszahlen ein deutliches Umsatzwachstum vermelden. Der Jahresgewinn hingegen ging zurück.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER