iPhone 8 wieder an der Spitze der weltweiten Verkaufscharts

iPhone 8 wieder an der Spitze der weltweiten Verkaufscharts

(Quelle: Counterpoint)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Juli 2018 - Apples iPhone 8 führt die weltweite Bestsellerliste für den Monat Mai an. Hinter dem iPhone 8 folgen das Galaxy S9 Plus, iPhone X, Xiaomi Redmi 5A und das iPhone 8 Plus
Apples iPhone 8 führt mit rund 2,4 Prozent Marktanteil einmal mehr die weltweite Bestsellerliste für den Monat Mai an, so die Analysten von "Counterpoint". Den zweiten Platz sichert sich Samsungs Galaxy S9 Plus vor dem iPhone X, dem Xiaomi Redmi 5A und dem iPhone 8 Plus. Im April wurde die Liste noch vom Galaxy S9 Plus angeführt.

Der Hauptgrund für den Pull-Ahead des iPhone 8 waren starke Werbeaktionen, so "Counterpoint". Die Apple-Kampagne How to shoot on iPhone vor der Weltmeisterschaft soll das Interesse an Apple-Produkten in Europa und anderen Märkten gefördert haben.

Was die anderen Handys von Apple betrifft, so blieb das iPhone X von April bis Mai stabil und hielt 2,3 Prozent des weltweiten Smartphone-Verkaufsmarktanteils. Das iPhone 8 Plus rutschte von Platz vier im April mit 2,3 Prozent Marktanteil auf Platz fünf im Mai mit 2,1 Prozent Marktanteil ab.

Der grösste Verlierer im Mai war das Samsung Galaxy S9, das im April mit 2,6 Prozent Marktanteil den zweiten Platz belegte, aber im Mai mit 2,1 Prozent auf den sechsten Platz zurückfiel, nachdem sich Xiaomi mit seinem Redmi 5A auf den vierten Platz mit 2,2 Prozent Marktanteil vorgearbeitet hatte. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Apple rechnet 2018 mit bis zu 20 Prozent geringerem iPhone-Absatz
11. Juni 2018 - Apple hat eine Prognose für die Produktion neuer iPhone-Modelle veröffentlicht und erwartet für 2018 20 Prozent weniger Verkäufe neuer Modelle.
Apple soll an ARM-basierten Notebooks mit LTE arbeiten
28. Mai 2018 - Apple soll an einer neuen, ARM-basierten Produktfamilie arbeiten. Die Geräte sollen ausserdem über ein LTE-Modem und einen Touchscreen verfügen.
Weltweite PC-Verkäufe im 2. Quartal 2018 auf Tiefstand
17. Mai 2018 - Im Q2 2018 sind die Umsätze auf dem weltweiten PC-Markt schwächer als erwartet – trotz stabiler Gaming- und Business-PC-Nachfrage. Grund ist die schleppende Kaufstimmung für Consumer-PCs und die nachlassende Nachfrage nach Kryptomining-Geräten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER