Spie ICS verpflichtet Juraj Kis als Managing Director für die Region Ostschweiz
Quelle: Spie Schweiz

Spie ICS verpflichtet Juraj Kis als Managing Director für die Region Ostschweiz

Juraj Kis amtet per 1. Januar 2018 als Managing Director der Region Ostschweiz bei Spie ICS. Er stösst von Juniper Networks zum Unternehmen, wo er als Country Manager für die Schweiz und Österreich tätig war.
18. Dezember 2017

     

Spie ICS hat Juraj Kis zum Managing Director der Region Ostschweiz ernannt. Er tritt damit per 1. Januar 2018 in die Fussstapfen von Walter Lienhard und übernimmt auch gleich dessen Sitz in der Geschäftsleitung von SPIE Schweiz. Lienhard verlässt das Unternehmen nach sieben Jahren auf eigenen Wunsch, um eine neue Herausforderung anzunehmen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Kis hat seinen Abschluss in Steuer- und Regeltechnik an der HTL Winterthur gemacht und war anschliessend während zehn Jahren als Softwareentwickler tätig. In die Kommunikationsbranche wechselte er aufgrund seines Bachelor-Studiums in Software Engineering und seines Engagements für Alcatel. Spätere Karrierestationen waren Siemens und Nokia Siemens Network. Zuletzt war Kis als Country Manager für die Schweiz und Österreich bei Juniper Networks verpflichtet.


"Wir freuen uns, dass wir mit Juraj Kis einen erfahrenen Kenner der ICT-Branche zur Unterstützung unserer strategischen Ausrichtung in der für uns wichtigen Region Zürich/Ostschweiz gewonnen haben. Damit verfolgen wir konsequent die Umsetzung unserer Strategie, die Stellung von SPIE auf dem Schweizer Markt zu festigen und weiter auszubauen", freut sich Pierre Savoy, CEO von Spie Schweiz, über den Neuzugang. (af)


Weitere Artikel zum Thema

Spie ICS mit IoT-Zertifizierung von Cisco

21. Dezember 2016 - Als erster Schweizer Cisco-Partner soll Spie ICS die "Internet of Things"-Zertifizierung des Netzwerkspezialisten erlangt haben.

Pierre Savoy wird CEO von Spie ICS

16. Dezember 2015 - Philipp Lücke verlässt Spie ICS. Als neuen CEO hat man Pierre Savoy (Bild) an Bord geholt. Dieser übernimmt zugleich die Leitung aller weiteren Schweizer SPIE-Tochtergesellschaften.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER