Post liefert Jelmoli-Produkte mittels Roboter

Post liefert Jelmoli-Produkte mittels Roboter

(Quelle: Die Schweizerische Post)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. August 2017 - Im Rahmen einer neuen Pilotserie liefert die Schweizerische Post Produkte, die auf Jelmoli.ch bestellt werden, auf Wunsch kostenlos mittels Roboter aus. Die Tests sollen dazu dienen, Erfahrungen damit zu sammeln, wie die Technologie in die bestehenden Logistikketten eingebunden werden kann.
Die Schweizerische Post wiederholt die Testfahrten des vergangenen Herbstes und setzt auf der letzten Meile erneut Lieferroboter des Herstellers Starship für die Zustellung bestellter Waren ein. Ziel der Tests ist es gemäss einer Medienmitteilung der Post, "Erfahrungen rund um die Einbindung der Technologie in bestehende Logistikketten zu sammeln". So sollen die Roboter vor allem für Sendungen eingesetzt werden, die flexibel, schnell und günstig in einer lokalen Umgebung zugestellt werden müssen. Diese Ad-hoc-Logistik auf der letzten Meile werde durch die Pöstler nicht abgedeckt, weshalb sich die Lieferroboter als sinnvolle Ergänzung erweisen könnten.

Lokal müssen die Sendungen wohl unter anderem deshalb sein, da die Roboter lediglich über eine Akkulaufzeit von rund zwei Stunden verfügen und mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 3 Kilometern pro Stunde somit nur eine Strecke von 6 Kilometern auf einmal zurücklegen können. Danach muss der Akku während 45 Minuten aufgeladen werden.
Den Anfang des Pilotversuchs macht eine Kooperation mit Jelmoli. Kunden des Warenhauses können sich auf Wunsch Produkte, die sie über jelmoli.ch bestellt haben, kostenlos mittels Roboter zustellen lassen. Den Lieferort können sie dabei in einem definierten Gebiet im Kern der Stadt Zürich frei wählen und zudem ein Zeitfenster für die Lieferung angeben. Das Transportfach des Roboters kann mittels einer SMS geöffnet werden, das dem Kunden vorgängig geschickt wird.

Die Testserie soll im Verlaufe der nächsten Monate auf weitere Logistikaufgaben ausgeweitet werden. Dazu zählen mitunter die Lieferung von Essen sowie medizinischen Produkten, aber auch Gleichtagszustellungen von Spezialsendungen. Die Fakten zu den Lieferrobotern können hier eingesehen werden. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Post liefert Pakete zur gewünschten Zeit
17. August 2017 - Die Post erweitert das Dienstleistungsangebot rund um die Paketzustellung. Neu ist es möglich, sich die Pakete in einem bestimmten Zeitfenster liefern zu lassen.
Leshop liefert mit der Post in parkierte Volvos
1. März 2017 - Die Schweizerische Post, Leshop und Autohersteller Volvo haben eine Neuheit angekündigt: Die Lieferung in parkierte Autos.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER