Samsung produziert wieder Chips für Apple

Samsung produziert wieder Chips für Apple

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Juli 2017 - Samsung soll offenbar, nach fünf Jahren Unterbruch, erneut Chips für Apple und insbesondere für das kommende iPhone produzieren.
Gemäss "Korea Herald" soll Samsung wieder Chips für Apple produzieren. Samsung war bis 2013 der primäre Produzent von iPhone-Chips, als Apple den Auftrag exklusiv der Taiwan Semiconductor Manufactoring Company (TSMC) übertrug. 2011 verklagte Apple Samsung zudem wegen Patentbetrug und verkleinerte die Anzahl der von Samsung gelieferten Komponenten zunehmend.

Nicht näher genannte Quellen sollen dem "Korea Herald" nun verraten haben, dass sich Samsungs Chancen, wieder iPhone-Chips herzustellen, seit Juni wieder verbessert hätten, als Kwon Oh-hyun, einer von drei co-CEOs bei Samsung und Verantwortlicher für die Chip-Sparte, das Apple-Hauptquartier in Kalifornien besuchte. Samsung verkündete zudem im März, neue, spezialisierte Maschinen zu kaufen, um Sieben-Nanometer-Prozessoren zu produzieren.

Gemäss den Quellen von "Korea Herald" soll insbesondere die Kompetenz Samsungs in Bezug auf die OLED-Produktion den Ausschlag gegeben haben, dass Apple Samsung wieder mit an Bord holt. Samsung ist mit 95 Prozent Marktanteil klarer Leader in der OLED-Herstellung und dürfte wohl alleiniger Zulieferer für das kommende iPhone werden. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung steigert HBM2-Speicher-Produktion
19. Juli 2017 - Samsung plant in der ersten Hälfte 2018 eine Produktionssteigerung von 8-GByte HBM2-Speicherchips um 50 Prozent und will so der wachsenden Nachfrage des Marktes nachkommen.
Samsung erzielt Rekord-Profit im zweiten Quartal 2017 und übertrifft Apple
11. Juli 2017 - Samsung erwartet im zweiten Quartal 2017 einen höheren Profit als der Konkurrent Apple. Mit einem Gewinn von rund 12 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete das Unternehmen damit das bislang beste Quartal der Unternehmensgeschichte und übertrifft Apple erstmals, seitdem die beiden Unternehmen um die Marktherrschaft im Smartphone-Bereich ringen.
Qualcomm fordert Verkaufsstopp von iPhones in den USA 
10. Juli 2017 - Die Rechtsstreitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm eskalieren weiter. Der US-Chip-Hersteller fordert einen Verkaufsstopp von iPhones in den USA.
Samsung investiert weiter in Chip-Sparte
5. Juli 2017 - Samsung investiert rund 17,8 Milliarden Franken in zwei südkoreanische Produktionsstätten. Damit will der Konzern seine Marktführerschaft im Speicherchip-Bereich weiter ausbauen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER